- 139 
- Nürnberg: 6V Desgleichen mit Gegenstempel von Nürnberg, (l^ in Rundung). (Katz 12.) 1 Stück. Ravensburg: Kl Desgleichen mit Gegenstempel von Ravensburg. (2 Türme) (Katz 87) I Stück. 62 Desgleichen mit Gegenstempel von Ravensburg. (Turm). (Am Rand 
leicht beschädigt). (Katz 
89.) I Stück. Salzburg: 6Z Desgleichen mit Gegerstempel von Salzburg. (Löwe und Binde). (Der 
Löwe sehr undeutlich.) (Katz 34.) 1 Stück. Schwäbischer Münzbund: 64 Desgleichen mit Gegenstempel 
des schwäbischen Münzbundes. (Stern) (Der Stern ist auf 
der Rückseite des Prager Groschens undeutlich.) (Katz 
95.) I Stück. 65 Desgleichen mit Gegenstempel 
des schwäbischen Münzbundes. (Adler). (Anmerkung: In 
Buchhorn beschloß der schwäbische Münzbund am 11. April 1420 als gemeinsamen Gegen- stempel den Adler. Später, etwa 1435, 
einigte sich der schwäbische Münzbund auf das Zeichen des Sternes. (Katz 43) 1 Stück. Straßburg oder Sulzbach: 66 Desgleichen mit Gegenstempel von Straßburg oder Sulzbach (Lilie). (Katz 
93.) I Stück.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.