^) Jahresbericht. Mit dem heurigen Jahre hat der historische Verein für das Fürstentum Liechtenstein sein 30. Nereinsjahr ersüllt. Von einer feierlichen Hervorhebung dieses Umstandes glaubte der Vereins- vorstand Abstand nehmen zu sollen, nachdem der 25jährige Bestand des Vereines sowohl in der damaligen Jahresversammlung, als auch durch Herausgabe eines Jubiläumsbandes des Jahrbuches stärker oelont worden war und die letzten 5 Jahre dem Vereine und dem Lande 
die herbsten Verluste brachten durch den Heimgang Seiner Durchlaucht des allgeliebten Landessürsten Johann II. am 10. Februar 1929 und fünf Vierteljahre früher durch den Tod des höchwürdigsten Herrn Prälaten V ü ch 
e l, Vorsitzenden des Vereins. Aus der Tätigkeit des 
Vereins seit Oktober 
1929 sei das Wich- tigere im Nachstehenden berichtet' An neuen 
Mitgliedern sind zu verzeichnen: C 
a s p a r i Dr. H.. Leverkusen bei Köln a. Rh.- Denk Dr. Otto, Privatier. Vaduz,' Mündle Oskar. Lehramtskandidat, Mauren: Schädler Eugen, Tonwarenfabrikant, Nendeln: Völkel Robert. Berlin- Stcglitz. Albrechtstraße 124. Durch den Tod hatte der Verein verloren die Mitglieder: Banzer , Andreas, Altvorsteher, Triesen, Frömmelt Johann, Tierarzt 
in Eschen und Dr. Schaedler Rudolf. Vaduz. Dieser wurde in der Jahresversammlung durch Erheben von den Sitzen ehrend 
gedacht. Die Zahl jener Mitglieder, die im Gründungsjahre dem Vereine 
beigetreten sind, hat sich durch den, Tod Banzers und Schüdlers auf 22 verringert. Ausgetreten ist Herr Johann Walch. Vaduz. Dem Vereine gehören gegenwärtig als Mitglieder an: aus dem Fürstenhause 6. dann 11 Gemeinden und 233 andere Mit- glieder, zusammen also 250 Mitglieder.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.