ung gewährte, steht auf dem Umbng geschrieben: ^cl rslutionvin llamini ^louiriiis cl !«>. B, 34d S, 236, s405 1480. Els Krieg bezahlt dem Ritter Ma r q u a r d v v u S ch ellc n- bcrg zu Sigmnudsruhc 10 fl, und all ihr elterliches Erbe für Entlassung anS der Leibeigenschaft, Banmannll, 630, siiX» 1401. Juli 23, Todestag der Verena von Schellenberg, einer Wohltäterin deS Klosters Mchrcran, Nekrvlvgium von Mchrcran, Dcr Herausgeber, Jvs, v, Bergmann, sagt in einer An- merkung: „Diese Frena ans dem bekannten vberschwäbischen, vor etlichen Jahren mit dem Freiherrn Jos, Anton zn Hüsiugcn in der Baar erloschenen Geschlechte vvn Schellenberg , , , ist auf der Stammtafel dieser Familie in 1Zn«iI!ni ZZb-utw su^rn st >>ro- iÄna, lUnuv; 1666 nicht zn finden," s407 1401. Ritter Cvnrad vvn Schellenberg wurde vvm schwäbischen Bnnde als Beirat bestellt sür den Jakvb vvn Bvdman als den Hauptmann am Bvdensce, Es wird beschlossen, sich gegen Bayern zu rüsten, Bodman 807, s408 1402. Febr, 25, Ofen, Ans einer königlichen Urkunde vvn diescm Datum stehen dic Wvrtc aus dem Umbng: .̂ct rsl-rtioncin cloinini ^loÄunis clo 3 s slulz ur« , rvAui IZcizmiii: ^ÄNLLÜ-nli, Contos r<;r, ^nstr. B- S, 548, , s400 1402. Aug, 27, RittcrKonrad vvn Schellcnberg zu Hüfingen stellt einen Lehen-Revers aus nm den Zehnten zu Mundelsingcn, St, G, A, XXXI, s500 1402. Scpt, 7, Marquard v, Schelleuberg, der sich für Erz- herzvg Sigmuud vvn Oesterreich verbürgt hatte, wird durch die
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.