— 149 — werde. Es svll mich der Egenmit vvn Schellenberg dhmuer dhaine Vorred mit dhmnem Jrem Richter thun, vder underweisnng geben, Ivie er an dem Rechte Richten svlle, In dhmnem weg. Es were dann ob ain Richter seinen Herrn vder ain mmderen Raths sragte, sv möcht Jn der gefragt Rathen nach seinem gewissen», als er dann Gott darvvn mmtwnrten will, wenn mich dic Richtcr ain llrthail machen, nnnd fy darvvn unnder Reden ivcllcn, Sv megen sy vvr dcm Amman gann, und sich dann nndcrredcu, Und tvas sich durch das mcren urthaileu und sprechen dar Jnn svll In der Amman nvch niemants Reden, dann sv viel ob sy denn Amman Rechts fragtenn oder ob es sich füegte, daS ain urtail uff denn Amman kcme also das halbthml der Richter ain Urthail sprechen» unnd der annder thail ain minder urtail, Jnn dein soll er ain merers machen, alles unngevarlich, ,,, (Bruchstück), Kislcgger Archiv zu Wolsegg Fascikel 1887. 
s43 Anna vvn Schellenberg, dcs Her» Hanse» Truchsäß gcnant Brackcn husfraiv, und dieser selbst nnd die ganze Familie Truchsäß stiften eine ewige Jahrzeit daselbst, einem Lentpriester 3 Biertel Kernen,' daß er diß Jarzit verkünde» svll, Jtcm 2 Vicrtcl K, an den Trnchsäßen altar dem Kaplan : item dem Frümesscr 7 V, K,, davv» svll er dachen ainen mut kcrnen zu einer speud uud für 1 B, K, erbis, schmaltz uud kerueu darunter, nnd daS siedmi »nd arme» lüten zu dcr speud gebe», , , , auch svll mau gebe» niuem Lntpriester, Helfer, frümcsser, Trnchsäßen Caplan, Trabers Caplmi, Bögclis Caplan, MästliS Caplau, dcm Schnlmcistcr, jeglichem 2 schilling Heller nnd svl dcr Schnlmcistcr mit 4 siner besten Schülern by dcr Vigili und Scclmcss sin," ' Gcschichtsfreund Band 
XXXII, j4»7 1430. Ritter Marquart nnd Ulrich vvn Schellenberg, Brü- der, ferner Gebhart uud Kvurad vv» Schellenberg, auch Brüder, erneuer» de» B»rgsriedcn, Sie bestimme.» sür de» Uebcrtretcr dcsselbcn cinc drcifache Buße, Dic erwnhltcn Am- männcr svlle» a»ch de» Eid aus denselben leisten, Kisleggcr Archiv zu Wvlfcgg Fascikel Nr, 
1887, s438 1431. Berchtold vou Schelleuberg zu Hüfiugeu stellt an seine Gemahlin Ursula, geb, vvn Elrbach einen Heirats- gnt-Widerlcgungs-Schuldschcin prv 4300 sl, auS, Archiv Kislegg zu Wvlfcgg Nr, 
40, j43i> 1431. Anna vvn Schcllcnberg verheiratet mit HmiS vvn Hei- menhvfen nnd Mutter vvu elf Kindern, von dcncn M argaretha 10
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.