4. Was auch Unser Vater Uud wir vor dato diss briefs leibding geben Hand, Wenn daß Zue fallen komvt, So soll iet- wedercn thail und sein Erben sein recht ainem als viel alß dem andern dar Zu behalten sein Ungevarlich, 5, Item alß denn der staigcr Ze Waltershvven mit Uuß überkhvmen ist, daß Im das gnct Zne Waltershvven, darauf ehr heut bey tag sitzet, sein Lebtag belieben svll nach deß briess sag, den Wir darumb vou Im uud seinen Khinden haben, da ist bereth worden, wenn der abgehet und daß gu'et verfett, das mau deu« dasselb guet umb aiueu Zins verleihen svll, den es ertragen mag. Da svll ich vvrgenciut Ulrich vvn Schellenberg meinem brucder als; vil Zins; es luehr gelteu Irmrdet, deun cs jcz gilt abwechseln nnd In halb als vil Im Ampt bewisen nach der freuudc Räthe, Es svll auch meinem Bruder des; staigers Lebtag uud nit sürv alle Jar aiu Pfundt vier schilling hallcr für sein stcnr.nnd dienst werden, ö, Jiem wenn auch frehbolz der Alt Ammaun vvn Tvdt abgehet, So soll Unser Jeglicher als; vil als;'dem anderen Zue seinem Erb und theil seine recht behalten sein nach der brief sag, die wir seines Bruders Söhucu Uud Sh unß darumb geben hond. Es soll auch Unser Ycglich ainer als; vil als der an- der hvn an zwiugen, an bänen, an Ehastin nnd allen ding Lenthen Und gueten, die Zne Kißlegg gehvrcnt Und nit Jn disem tail brief begriffen sind, alß dz von alter herkhommcn ist. Und also ist mir vbgenantem M arg »arten v, Schel- lenberg mit tailimg Zue gefallen diß nachgeschribcn Lcut nnd guet: Deß ersteu der halb thail. au der Vesteu-Kißlcgg mit gcmür uud Zimber Und Vorhos Und mit dem Wassergraben Und dar Zne die Vischens Jn dem graben nnd Zum Hof Und heuser Und alle die hvltzmarkh dar jn die Viehtratt gant, Und die Rechten an andern Unsern'holzen fund alle'gemain sein, alß daß Unser Her Vatter Und Wir bis; her Jngehebt habent, Uud dar Zue der Burg baw, deu ycz Bcuz miller bawet, mit Bom- garteu und Krautgarten, mit aller seiner Zue gehörde nuz ußge- uvmeu, noch hin dän gesetzt, Es wäre denn, das; cttlich ackher Uiid" Wiscn Meiilem bruedcr Jn seinem thail' gefallen wären," die dieser tail brief Klärlich nampte, die sollen Im bleiben. Dar Zue ist mir worden der Hos Zue Salmenßwcilcr, deu Hanß
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.