— 98 — gespielt und sind bereit, aber niemand konnte 
ihnen sagen von den Vorgesetzten, 
wohin sie gehen müßten, und in 
der.oberen Herrschaft haben sie 8 Tage hernach noch 
nicht gespielt. Die 
Rekruten sind aber nie außer Lands gekommen. Als die Franzosen vor Vregenz standen, entstand Hierlands besonders 
in Feldkirch ein grausamer Lärm. Dort flieht und flüchtet alles in die Schweiz und nach Bünden. Weib und Kinder, Wägen den hundert nach, 
bis 19 fl. wurden 
- Fuhrlohn bezahlt bis an den Rhein; dann 
mußten sie wieder 9 bis 12 fl. Schiffslohn bezahlen. 
Sehr müssen die Herren Feldkircher ihre vorige Kontri- bution büßen, 
welche sie den Schweizern und besonders den hie- sigen Landesuntertanen 
antaten. Haus und Hof ließen sie im Stich, samt Wein und Gerätschaften, nur 
die besten Sachen flüch- teten sie. Das Oberamt 
von Feldkirch sloh in die benachbarte Schweiz, der Verwalter 
Steiger samt dem Landschreiber, auch Herr Gram von 
Bregenz; sie wären aber bald von den Schweizern gefangen und erschlagen worden. 
Der Herr Landvogt von Vaduz ist auch in die Schweiz geflüchtet mit dem 
Landschreiber samt Weib und Kind. Und derweil zogen 
die Franzosen in Bregenz ein, streiften auch bis auf Eötzis. 
Die Herren Vorsteher 
am Eschner- berg nahmen aus Dummheit die Landfahne und gehen damit auf Nendeln ins Wirtshaus, um dort 
den Franzosen den Frieden anzukündigen. Die Kaiserlichen hatten aus unserem Land nach Bregenz 
abmarschieren müssen. Einige Wochen nach Uebergabe von Bregenz 
haben sich die Vorarlberger Bauern wieder in etwas erholt und der Landsturm ging zum zweitenmal auf Vregenz mit allerhand Sturmgewehr, Furken, Gabeln, Knütteln u. dgl. Und 
es geschah abermals eine Schlacht und dabei hat das Regiment Neugebauer viel gelitten. In den 
Dörfern Hard, Lauterach und Dornbirn haben 
die Fran- zosen überall gehaust. Aller Wein, alles Korn, Erdäpfel, Vieh nahmen sie weg. Keine Glocken 
durften sie mehr, 
läuten. Alle Mannsbilder mußten 
die französische Kokarde tragen. Am 6: September 
haben sie Dornbirn gebrandschatzt 
für 89 999 fl. Und endlich 
zogen sich die Franzosen wieder zurück, daß man einige Tage nicht mehr wußte, wo sie hingekommen. Scharmützel der
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.