- 98 - Anno 1809 kaufte der Statthalter ?. Basil Kelbling vom Joseph Marxer „aus Veranlassung der obrigkeitlich verordneten Zusammentauschung" ein Stück Acker in der Kalden um 80 fl. Derselbe ?. Statthalter tut j. I. l809 kund und zu wissen, daß, nachdem aus obrigkeitlicher Verordnung diejenigen Güter und Aecker, welche das Maß von 400 Klafter nicht haben, vertauscht, verhandelt oder an größere verkauft werden sollen, zwischen ihm und Johann Kopp in Aspen folgender Tausch getroffen wurde. Der Statt- halter gibt dem Kopp ein Keugut im Krezer und der Kopp dem Statthalter einen Acker im Müßner. Anno 1807 kaufte ?. Basil Kelbling vom Johann Batliner den Torkel samt Torkelbaum und allem Torkelgeschirr für 60 fl. und einen Kreuzthaler Trinkgeld. Anno 1808 verkaufte derselbe ?. Statthalter an Franz Joseph Büchel in Ruggell eine Wiese zu Ruggell, die Bangserwiese ge- nannt für 125 fl.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.