Anhalt I. Die ältesten Nachrichten über Eschen und die Pfarrei. II. Zur Geschichte der Pfarrpfrllnde. III. Verzeichnis der Pfarrer von Eschen. IV. Die Gerechtigkeiten der Pfründe. V. Ein Streit um den Vorrang. VI. Die Geschichte der Pfarrkirche. VII. Lieber die Kapellen. VIII. Die ältesten Iahrzeit-Stiftungen. IX. Die Gütererwerbungen durch Pfäfers. X. Notizen aus den Pfarrbllchern. XI. Der Prozeß der Gemeinden Eschen und Gamprin wegen der Teilung ihres gemeinsamen Gebietes. Quellen. 1. Die Urkunden und Akten aus dem Pfäferser Klosterarchiv, gegenwärtig im Landesarchiv zu Vaduz. 2. Die Pfarrbücher und Akten im Eschener Pfarrarchiv. Z. Die ürkuiiden und Akten im bischöflichen Archiv zu Cbur. 4. Wartmann, Llrkundenbuch des Klosters St. Gallen, 5. Akten über die Aufhebung des Stiftes Pfäfers, im Landesarchiv zu Vaduz. K. Dr. Äellbock, Regesten zur Geschichte Vorarlbergs und Liechtensteins.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.