— ? — Nechtsanwalt Dr. W. Beck: Aus der Verfassungsgeschichte Liechtensteins; Kanonikus Dr. G. Marxer: Der Kirchenbau in Vaduz; Oberlehrer A. Feger: 1. Presseurteile über die historischen Arbeiten in den ersten 20 Jahr- büchern unseres Vereins; 2. Zum 25 jährigen Bestände unseres Historischen Vereines. An Funden, welche dem Verein teils unentgeltlich überlassen, teils von demselben gegen Entschädigung erworben wurden, sind u. a. zu verzeichnen: Neste alter ornamentaler Kachelöfen vom 15. bis 18. Jahrhundert vom Schloß Vaduz; 1 Steinbeil von Schaan; 2 römische Armsvangen aus Bronze von Schaan; eine größere An- zahl Perlen aus anscheinend allemannischen Gräbern aufgedeckt in Schaan; I sog. Fibel (ein spiralförmiges Zierstllck aus Bronze), die nach dem Llrteile von Fachmännern auf 2000 Jahre vor Christus zurückreicht von der Burg „Eschinerberg" in Eschen; Reste eines Glasgefäßes aus Ende des 15. oder Anfang des 16. Jahrhunderts von Schaan; 3 römische Münzen von Schaan; 4 Hufeisen von Schaan und Triesen; Bruchstücke eines prähistorischen Topfes von Vaduz; Gußrest aus einem Schmelztiegel von Triesen; 1 Münze (Basler Dicken) von Triesenberg; Llrnenscherben und 1 Steinplatte aus Schaan; die Bedeutung der letztern ist noch nicht festgestellt. Grabungen wurden 1911 vorgenommen beider obern Mühle in Triesen, wo die Reste eines Römerbaues konstatiert wurden; bei der „Eschinerburg" in Eschen wurden 1916 einige interessante Funde gemacht, z. B. die oben genannte Fibel. Die Verhandlungen bezüglich Bodenankaufes bei der letztgenannten Burg, sowie der Erhaltung des alten Schulhauses in Balzers und der Erwerbung der alten Kirche in Balzers als Museum sür kirchliche Gegenstände > waren leider ohne Erfolg. Erwähnt sei hier noch, daß durch den damaligen Landes- verweser v. Stellwag schon früher bei Nendeln eine römische Villa ausgegraben wurde. An schriftliche« Arbeiten brachte unser Jahrbuch von Ioh. B. Büchel: 1. Regesten zur Geschichte der Kerren von Schellenberg; 2. Geschichte der Pfarrei Triesen; 3. zwei Urbarien der alten Grafschaft Vaduz; 4. Geschichte der Äerren von Schellenberg; 5. Einiges zur Walliserfrage; 6. Bücherverzeichnis der alten bis dahin zur Triesner Korperarurpfründe gehörenden Bibliothek; 7. Die Urkunden des Pfarrarchives zn Bendern; 8. Geschichte von Gutenberg bei Balzers; 9. Graf Wilhelm von Montforr- Feldkirch Abt von St. Gallen; 10. Bilder aus der Geschichte von Mauren;
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.