— 75 — Nikolsburg, Kaiser Rudolfs II. Abgesandter an die Osmanische Pforte, begraben allhier in der St. Markuskirche zu Gallipoli am 20. April. Wenige Stunden vor seinem Hinscheiden hatte er sein schönes Testament gemacht, in welchem er in ein Spital 2000 Thaler, seiner Dienerschaft im ganzen ca. 5000 Thaler vermachte. Seine Seele befahl er in die Hände Gottes, seinen Leib der Erde bis zum Tage der Auferstehung. — So hatte diese in srohen Hoffnungen ange- tretene Reise vom liechtensteinischen Hause das Opfer zweier edlen Glieder gefordert.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.