— 106 — So haben wir z. B. 
die Lamp-Namen: Lamperclona, Lampe- lüt?, Lsmprin oder Ls-Namen: Lssasol, L^sselva, oder Vsl-Namen: Val-iZ-si-s, Valüna, ValorsLN, Ivlalbun (frühere 
Schreibweise Lalbun alls Valbun), oder Nont-Namen: IVIatätsLN, Nstiqla, iVlatona, iVIattilaberA. Die 
Namen Laklsi, Luklina, Lüksl dürften ebenfalls zusammenhängen. Auch gleiche Ableitungssilben 
finden sich häufig: Îswens, IVlaree, mit dem 
Snffix —sns, —snu, ferner 
Lullina, I^avsciina, La- lina, t^alscrisrina mit dem Snffix —ina, 
oder LarssIIa, LarZ-ella, ?acjrslla mit —ella. Es sei nur nebenbei erwähnt, daß gerade diese Ableitungssilben oder Suffixe uns wertvolle Fingerzeige sind. So sind z. B. die Endsilben —ena, —ina sehr alt und damit meistens auch die Wörter, an die sie gefügt sind. Die Wörter aber sind nns wieder ein Beweis für die Zugehörigkeit zu dem oder jenem Volke. Man hat z. B. aus dem Vorhandensein des 
Suffixes —ascu in Oberitalien auf die Ausdehnung der Ligurer geschlossen. Nun 
'findet sich aber dieses sogen, ligurische Suffix auch bei uns und in unserer Nachbarschaft: z. B. 
urkundlich Lsjolas LerAunascas, via LisinAascs, dann wahr- scheinlich in Namen 
wie öluo!escn, Îuclescn, blasen, t̂i-äscri, Ksscn, ^.naräsen u. a. m. Danach hätten wir also einen Beweis für die Ausdehnung der Ligurer bis zu uns. 
And so könnte man vorläufig die Ansicht jener nicht weit werfen, die behaupten, daß der Name „Nätier" nur ein Sammelname für illyrische, ligurische, etruskische und keltische Stämme gewesen sei ähnlich dem Vorgehen der Fran- zosen, 
wenn sie alle deutschen Stämme einfach „Alemannen" nennen; denn im Französischen heißt „deutsch" - allemsncl. Die richtige Deutung all dieser 
Wörter ist ein Ding der An- möglichkeit. Manche 
lassen sich leicht erklären, andere bieten Schwierig- keiten, andere lassen zwei und mehr Deutungen zu, wieder andere sind recht dunkel. So sind die 
angeführten Lamp-, IVIont-, und La- Namen Zusammensetzungen bezw. Ableitungen mit und aus Wörtern, die „Feld", „Berg", „Äaus" bedeuten. Damit ist aber nicht etwa gesagt, daß nun z. B. jedes Wort, das mit La beginnt, das Wort Lssa oder La 
in sich -schließe, so ist z. 
B. „Lsperscn" eine Ab- leitung 
von Campus, nicht 
von casa. Viele unserer fremd klingenden Namen 
finden sich in der Vor- arlberger und Schweizer Nachbarschaft, ja noch weit darüber hinaus, in der Westschweiz, in Italien, Frankreich u. a. O.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.