— 62 — 2 Sergeanten und Trompeter I (Johann Georg Ospelt uud 1 'avid Vogt), 4 Korporale und Trompeter II (Sebastian Näscher, Franz Iaver Nagele,.Johann Baptist Kaufmann und Joseph Anton Kindle) 3 Vizekorporale (Chrysostomus Buchet, Ludwig Beck und Trom- peter Joseph Vüchel), 1 Pionier, 1 Diener und 68 Schützen. Die Zusammenstellung der Auslagen ergibt: Banknote» 
Silber fl. kr. fl. kr. Gage . 
469.76 54.— Löhnung 
588.41 Brotrelutum 247.91 2/10 Etappenrelutum . 455.78 Feldzulagen 91.20 Bereitschaftszulagen 3.20 Marschzulagen 36.- Besondere Auslagen 
636.24 92.09 zusammen 2 528.50 
2 10 146.09 Von diesen Auslagen sind dann die 146.09 Silbergulden auf die fürstliche Landeskafse übernommen und die 2528 fl. 50^/io Kreuzer aus den hochsürstlichen Renten beglichen worden; zu Lasten der letzteren gingen auch , jene weiteren 287 fl. 68 Kreuzer, die an das k. k. Verpflegsmagazin zu Prad für Brot, Fleisch, Kolz und Stroh zu bezahlen waren. Der Gesamtaufwand für den Ausmarsch betrug also 2962 Gulden 27 Vio Kreuzer. Daneben waren natürlich die gewöhnlichen Auslage» für das Bundeskontingent zu bestreiken, die ausschließlich vom Lande zu. tragen waren. Diese waren in dem Landesvoranschlag für das Jahr 1866 mit insgesamt 3540 Gulden vorgesehen und haben nach der 1866er Landesrechnung tatsächlich fl. 4747.70 betragen, weil in diesem Jahre, wie wir oben gesehen haben, das Kontingent länger als ge- wöhnlich zur Aebung einberufen war und außerordentliche Anschaf- fungen nötig waren. Bei einem Gesamtbudget von rnnd 30,000 Gulden und einer Gesamtjahresausgabe vou fl. 47,212.32 fiel dieser Aufwand selbstverständlich stark ins Gewicht, obwohl er, absolut gerechnet, sehr bescheiden war.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.