— 133 — Gesammelte Schriften von I. A. v. Salis-Eeewis und Denkwürdigkeiten des Fortunat von Iuvalta 1S67—1649 herausgegeben von Conradin von Mohr. Alrich Kampells 2 Bücher rätischer Geschichte von Conradin v. Mohr. Des Ritters Fort. Sprecher v. Bernegg Geschichte der bünduerischen Kriege und Unruhen von Conradin von Mohr. Der Schwabenkrieg, ein helvetisch-rätisches Nationalgedicht von Simon Lemnius. Der Engadiner Krieg im Jahre 1499 von Albert Jäger. Aeber bündnerische Geschlechtsnamen von I. C. Muoth. Die Glaubensboten der Schweiz vor St. Gallus von Alois Lütolf. Archiv für Schweizerische Geschichte. 9 Bände. Archäologische Karte der Sstschweiz von Ferd. Keller. Die Pfahlbauten in den Schweizer Seen von I. Staub. Wirtembergisches Arkundenbuch herausgegeben vom Staatsarchiv in Stuttgart I.—XI. Band von 700—1300. Fürstenbergisches Arkundenbuch herausgegeben von dem fürstl. Archive in Donaueschingen I.̂VII. Band bis 1509. Die Ortsnamen Württembergs in ihrer Bedeutung für die Siedlungs- geschichte von Karl Bohnenberger. Geschichte des Allgäus von Dr. F. L. Baumann 3 Bände. Die Freiherren von Schellenberg in der Baar von Dr. E. Balzer. Die Südgermanen von Dr. Richard Braungart 2 Äalbbände. Kultur der alten Kelten und Germanen von Georg Grupp. Die Entdeckungen der Normannen in Nordamerika v. Ios. Fischer S. I. Anser Wissen von der Geschichte der Arzeit von I. Thoene. Aus der Arzeit des Menschen von Dr. Ioh. Bumllller. Beiträge zur deutschen Mythologie gesammelt in Churrätien von Dr. F. I. Vonbun. Deutsch Sesterreichische Literaturgeschichte von Dr. I. W. Nagl und Jakob Zeidler. 2 Bände. Das Bauernhaus des Walgaues und der Walserischen Bergtäler Vorarl- bergs von Dr. Ing. G. Baumeister. Tiroler Schlösser, Äeft l von K. Schwarz und Freiherrn von Myrvach. Geländegestaltung und Arkundenwesen in den Alpen von R. Äeuberger. Buchdruckerei Fr. Kaiser, Vaduz.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.