28 Folgenden Tags hauptmann La Tourt hinaufgeschickt, daß er über die seit der österreichischen Angriffe das Schloß verwahren, allda er ctlich Tag gebliben, verzehrt laut seiner Rechnung, (fehlt.) IaKob Vetter von 
Lustnau, so als ein Befehlshaber dahingeoronet worden, für 8 Tag, ;eoen Tag 30 Kreuzer ^- 4 
fl, so in Hauptmanns La Tourts Raitung einkommen. Den 3. Mai, als Herr hosmaister zum Herrn v. Raitnau gen Guetemberg geschickt und mit dem Pretigöwern ein Anstand der Waffen zu handlen, vcrzert zu? Lalzers über Mittagsmahl sambt Roß und Knecht 2 fl. Den 6. Mai, als haubtmann von La Tourt eben deswegen dahingefchickt worden, verzehrt vermög 
seiner selbst übergebenen Rechnung. (Fehlt der Betrag.) Ainem 
Voten, so vom Landvogt von Sax Schreiben alhero ge- tragen, die Kriegssachen in pünten belreffenö, l fl. Den 10. Juni ainen Voten gen veldkirch zu Herrn Gbristen Torret wegen Lalznerischen Schäden, 3 Bazen. Den 27. Iuni einen Voten von 
Thur, so von den 3 pünten zu Ihr hochfürstl. vurchl.^) mit einem Schreiben nacher Lregentz abge- fertiget, Ir vurchl. aber verraist gewest, auf daß er do 
nach Tlsaß Kommen möge und der Frieden befördert werden, gelihen 
10 sl. Den 9. Iuli ainen Voten gegen Mayenfeld wegen Einfalls und Plünderung zue Balzers an die häubter l fl 3 Bazen. Am 10. Iuli ainen poten in die pündt ins vrctigöw zum Kloster wegen Tinfalls und Plünderung in Triesner Alp 4 fl. Den 1. Sept. Herrn hosmaister bezahlt,' so er ausgeben ver- möge Zettels, als er gen Ragatz geschickt worden, der von Schan entwendete vich zue handlen, in Beisein des Landsfendrichs Maurers und Adam Walsers zue Schan 13 Reichstaler, welche in Spezie sollen wieder geben werden. ven 2. Sept. ainen poten vom Landvo^t von Sa^ wegen des, das Schanerische vich nicht zu verkaufen gepotten worden^ potenlohn 3 halbe Schweizer Gulden. ven 7. Sept. einen reitenden poten vom Gbristen Torret wegen pretigöwischen Einsalls verehrt 30 Kreuzer. ven 18. August bezahlt Ios Metzlern Wirth zue 
Tmbs, so Adam hiltn Befehlshaber zue Vaduz, als er angenommen worden, bei ihm verzehrt 
1 sl.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.