geben tauschweise den? Kloster St. Johann im Thurtal (Statt- halter ?. Lorenz Egger) ihren eigenen Weingarten zu Vaduz iu des Ruschen Einfang gelegen. (Anstößer: Flori Wolf, Steffa Hopp, die Morengaß, Georg Hasser, Katharina Strub, Melch Winzürli.) Das 
Gut ist ledig und lM Das Kloster gibt ihnen dasür seinen eigenen Weingarten zu Vaduz in Raditsch gelegen. (Anstößer: Steffa Hopp, Hans Wangner, Amann Thomas Hilti, Landsfähndrich Adam Kranz). Diesen Weinberg hatte das Kloster von Ammcmn Jeger gekauft. Siegler: 
Thomas Hilti, Laudammann der Grafschaft Vaduz. Datum: 8. März 1637. Nr. 
32. Urtel wegen vorgesetztem eingetauschtem Weingarten. 1642. In Sachen entzivischen Felix Petern, als gewalthaber deß loblichen Gottßhaus Saut Johann im Thurthall, Cleger an ainem, eontra Peter Bcrtschlern, beelagten am andern 
thaill, ist zn recht erkheudt ivorden, das der beelagt dem Gottßhaus deil weiugarten ledig machen soll, nach seinem Versprechen, so er im Dausch gethon, nnd ouch die Gerichts fresset abstatten. Publiziert vor Zeitgericht deu 7. Dezembris auno 1642. Nr. 33. Au heut dato deu 2. Januarii anno 1643 erscheindt in der Landtschreiberey Vadutz vor mir Martiu Mayer, geschwor- ner Landtschreiber, obvermelter Peter Bertschter und verspricht mit handtgelübt, das er dem Gottßhaus an vorstehenden briefs jcrlichen 6 viertel most uach Vnduzer Steur geben wolle, biß solche 20 Psd. Pfg. Hauptgnet und 2 Pfd. anßstendige Zinß entricht und bezalt seind; jedoch wenn ain sehtjahr wehre, so soll der Bertschter nicht gefaret werden. Landtschreiberey Vadutz. Nr. 
34. Kaufflirieff eines Weingarten zuo Vaduz ob dem Dorfs gelegen, in Raditsch genant nmb 420 fl anno 1643. Sebastian Nüesch, Burgvogt zu Vaduz, verkauft dem Kloster St. Johann seinen eigenen Weingarten zu Vaduz ob dem Dorf gelegen „in Raditsch" genannt. (Anstößer: Oschwald Verling, Steffa Hopp, Hans Wangner von Schaan, Landtfähndrich Adam
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.