zu Dritt: ĉ>m') clrstcr zum Dritten, Ans daS kommt tieferer Ton als auf das „clrot-r-. zn Viert: Krnt ny lvenn »it os gut ^vstsr. wann gibt es gnt Wetter.. Nachahmungen des GlockenKlänges. Sterbeglöckcheit: lvi^ lnnn. liiiz Komm. Kind konnn, Kind komm. Grabgelmite: Zili'^ Zilaiz Zi1orilcn8 Giting gilang giloriknS, tsr bn.nn8 is tinn'), tsr Ira,nn8 Der 
Hanits ist drinnen'), der- is tn88-). 
Hanns ist draußen-). ') im Sarg; -) ani Friedhof. Lockrufe uud Kosenamen für Tiere. Hiefür nnr einige Beispiele: Rindvieh wird mit «Kn'Kili» geschmeichelt und mit «dus,. nns» gelockt. Beim Schas lauten die entsprechenden Ansdrücke: 8cil nnd 8nl< 8n1c; bei der Ziege: Mili. gi^i Zäis tind gi^ gi^. Die .Katze heißt minzn'Ii, der Hnnd «Kummsrli» oder «oummsr» nnd das Htthn «bi'bili». An Tiere gerichtete Drohrnse nnd Aufforderungen zn liestimmtem Tnn. Ruf iit die Hcimchenlöcher: ' ? rölla, riilla, röt!, Rölla, Rölla, Röte, 1clsr i Mi! komm heran? oder ich töte dich! Dem fliegenden Hühnerhabicht gilt: luznnaksi maon an rin., Hühneriveih, mache (ziehe) <>cler cln tns 8 tsitl8 Kincl! einen Ring (Kreis), oder dn bist des Teufel? Kiud!.'
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.