Statt letzteren zwei Zeilen auch: t-.c> dnsdcc is rüstii Den Buben in? Rlitchen tir mli."tl^-n-i8 icirüsodii, den Mädchen ins Küchlein, oder auch: . cl^ krcnnr-n-is 8i'cl!.rdkt, Deu Frauen ins Seidenbett, cla. dugb^-n-it ro88l^rop. - den Bnben in die Roßkrippe. )̂ „Zum Grabe läuten" heißt hier das Läuten, das eine Stunde vor jeder Beerdigung üblich ist. Ob mit diesem Reim gesagt sein soll, daß znr Zeit seiner Entstehung Angehörige besserer Stände zur Mittagszeit beerdigt wurden? Wird ein Kind von einein anderen angespuckt, so ruft ersteres dem letztereil zu: -5oci, zoci nktsr ZoptÄ, Ind, Jud auf der Gupfe, clsr tiikl ^vüsrti So Äti stopt^. der Teufel ivird dich schon hinunter stnpfen. Wenn cS schneit, rufen sich die Kinder zn: vs snvisist, H8 Zusisist, Es schneielet, e? schneielet, K8 icut ictiüsi» ^vincl, es iveht ein kühler Wind, tmu."t1ci. IsMn tQsnöcr-n-ü." die Mädchen ziehen , die Hand- un pusd-r ionks^ ii«>vinc!. schuhe au uitd die Bnben laufen geschwind. Als Beteuerung der Wahrheit einer Mitteilung oder eines Versprechens gebrauchen Kinder die Worte: dÄiiiZ nn. 1(vvö.8! Heilig und gewiß. Wird dies einein Zweifler gegenüber gebraucht, stellt der dann die Frage: krönst msr i'slÄ0Qc>.? 
Tränst Dn mir Einschlagen? DaS Einschlagen ivird als Schwur angesehen und geschieht ivie folgt: Das Schwörende gibt auf die hingehaltene rechte offene Hand des andern mit der rechten Hand einen Schlag und zeichnet auf die Schlagfläche mit dem Zeigefinger ein Kreuz; dazu ivird ge- sprochen : 80 -^vM' g.8 Zot im nimini ist. So wahr als Gott im Himmel ist. Zeichnet das Schwörende zuerst das Kreuz uud gibt den Schlag darauf, so hat es
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.