— 4«; — 175t» Mai 21, 5? aufbricf zivischeu ?, Badvgar Müller, Statthalter uud Psarrer iu Escheu als Käufer uud Mich. Marxer iu Maureu als Ver- käufer eines Bergwaldes. Origiual-Papicr. 1.757 Nvvcmbcr. Jguatius Schmider ex .VIonte.S. Petri iilRankiveil gibt iu latei- nischer Sprache eineil Bericht über die Kvllaturrechte des Klosters PfäfcrS bezüglich der Pfarrei Eschen. Er stützt sich ans die historischen Rechte und besonders auch auf die päpstlichen Bullen des Papstes Jnnvzenz X. vom Jahr 1644, des PapsteS Urban VIII. nnd auf die LuIIg. Lietimmr vom Jahr 1707. Iu dem eiugeheudeu Schrcibeu spricht er sich zu Gunsten der bestrittenen Rechte des Kloster? ans. Original-Papier. 1.758 Juni 28. Kaufbrief zwischen dem D. Statthalter in Eschen als Käufer uud Jvhcmu Marxer, Landammauu, immens seiner Vvgtkindcr als Verkäufer eine? Waldes im Bcrger-Wald. Original-Papier. 1.75tt Jänner 0. Kaufbrief zivischeu D. Leutgar Miller, Statthalter nnd Psarrer in Escheu als Käufer uud Andreas Marxer nnd Franz Oehri in Ruggell als Verkäufer eines Waldes im Schneller. Original-Papier. 17t,1 Oktvber 12. . Kaufbrief zivischeu dem Statthalter in Eschen als Känser und Jvsef Vonicrcn iu Schruns als Verkäufer von Mayensäß- und Alprcchteu zu Vaudaus Moutavou, Original-Papier. 1.771. September 17. Fürst Joses Wenzel vvn Liechtenstein schreibt an den Fürstabt von Pfäfers. Er beansprucht al? ^ävc>cci.w8 seelssiiiv 
und sx e^pite 
snpsrioritatis tsrritori> Origiunl-Papier.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.