kaufen an Egli Blettenze» zu Feldkirch 10 Schilling jährlichen- Zinses um 10 Psuud. Landanunann Jörg Breudli siegelt. Wachsiegcl gut erhalten. Original-Perg. 1535. Kopie des Urbars der Pfarrei Eschen und eines Güter- Verzeichnisses vom Jahre 1513. 1553. Verzeichnis der Gerechtigkeiten der Pfarrpsrund Eschen: Klein- und Großzehend; Weinberge im „Kaps" und im „Graisert"; Haus, Krautgarteu und Güter; „item wie ein Nachbar Wnn Weydt, Aetzung und Holz"; „item in der Kirchen Tauf- und Grabgeld, Bcichtgeld, Opfer, Jahrzcitgcld"; das Pfarrhaus ist wie vou altershcr mit Hülfe der Gemeinde im Stande zn halten. — Zum Schlüsse heißt es, daß die Psrund Eschen in uralten Zeiten vou „frommen Lntcn von Herr zn Schällcnberg" kommt nnd daß das Gotteshaus Pfäfers befreit sei vou dem Papst im Jahr 1330. Original-Papier. 1570. Abteilung der Zehentäcker zu Escheu zivischeu deu Gottes- häusern Bcndern und PfäferS. Diese Abteilung wurde im Jahr 1570 im Beisein, des Abtes von St. Luzi und eines Abgesandten von Pfäsers durch deu Landschreiber von Sargans in Bendern vor- genommen. Original-Papier. 1375 März 20. Juveualis Kredcr Vogt zu Vaduz sucht bei dem Abt des Gotteshauses Pfäfers umEntferuuug des derzeitige!: Pfarrers Christan zu Eschen von seiner Stelle, da die Kirchge- nosseu vvn Eschen begründete Beschwerden gegen Christan bei ihm vorgebracht haben. Original-Papier. 1373 ca. Mai. Entwurf eines Schreibens des Gotteshauses 
Psä se rs an die Kirchgeuvssen von Eschen betreffend deren Bitte nm Entfernung des Pfarrer Christan (Hüflin). — 1379 August 17. Verzeichnis der Güter der Pfarrei Eschen. Origiual-Papicr. 1383 Immer 6. Juvestiturbrief für deu Priester Philipp Wachter als Psarrer von Escheu, ausgestellt in Chur von- dem Bischof Peter. Original-Perg. mit dem bischöflichen Siegel.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.