— 41 — vsterreich. Religionsfond langjährige Verhandlungen wegen Kon- kurrenz zuin Kirchen-, Widums- und Friedhofbau stattgcfuudeu hatten, stellte am 8. Juni die Gemeinde Mauren einen Ver- glcichscmtrag, deinzufotge die Gemeinde gegen Ausbezahlung einer Avcrsalsumine von 3500 Gulden für alle Zeit auf alle weitern Ansprüche einer Beitragsleistung verzichtet. Dieser An- trag ist von der österr. Regierung angenommen worden. Die Gemeinde Mauren gestattete dem Religionsfond, die ob den ihm gehörigen, im liechtensteinischen Grundbuche ein- getragenen Grundstücken, Zehnten und Zinsen des ehemaligen Priorats ' St. Johann unter der Rubrik „Schuldigkeit" ange- merkte Patronatstast aus dein Grundbuche zu tilgen. II. Urkunden profanen Inhalts. Um (Einleitung zu der folgenden Urkunde v. 1425). In Gottes Namen Amen. Kundt und zu müßen gethan sevc Allermäniglich hiemit, daß hievor der Zeit in Anno da man gezalt von Christi Geburt Vierzehen hundert Fünf und zwanzig. Endtzwischen den Gemeindten des Kirchspiel Maureu iu der Sulzischen Herrschaft Schellenberg ahn einein, und dem der gemeinen Leuthen der Kilchspiel Bendern und Eschen ahm anderen Theil ettliche Jrer gegen einander gehabten Nachbar- lichen Stößen, Irrungen und Mißhellung'en betreffend Wun und Weyd und auch Holz und Feld zween Verträg und Spruchbrief aüfgericht uud deren jeder Partei Einer in sichere Verwahrung zugestellt worden.' Es hat sich aber begeben, daß die Gemeinden der Kirchspiel Bendern und Eschen Ihren Ihnen dasselbig mahl . zuegestelten brief durch den damahls gewesenen gemeinen Mann oder Amcmn 'zue' Scimpt seinen Ausgegebenen Spruchleuthen haben lassen besiglen, welches die ander Parthey der Gemeinden Mauren aus 'was Ursach unbewußt underlassen. Dieweil aber Sie gleicher gstalt So wohl als die.von Bendern und Eschen wegen Zeit eines besigleten Briefs von nöthen, und Jrer Älter halber uit mehr besiglet Khan werden, also haben Sie ein - Ausschutz gemacht. Nämlich Leonhard Walcher und Peter Mar- xeren als Gerichts Leuth der Herrschaft Schellenberg zue Mauren wohnhaft neben Andres Knabenknecht, Michael Marxeren, Jakob Öry, Geörg Kochen und Hans Nischen als Geschwornen zne
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.