— 48 - o, auch. (slrcl. zolr). net, not; nicht. noW-Ir, nicht gar, nicht ganz, nünt, ob. nnt; nichts. niana, nisng.; nirgends. . jo, io; ja. »oi, nein. b-ü. näi. eb, ob, ob. (vgl. ongl. it). iroZn-in,, obsr gelt noi, frage ihn . ob er Geld habe? wit awäk, n'it, s^vok; weit weg. clsrtn», davon. äsrnöbg-t, da- neben, clsr̂n-z., dazua. ä-zr^^vöss, dazwischen, clsrboi, dabei. r.88S clsrrnot, hinaus damit, clri", darin, clrüs, daraus, clsr- nöob, ob. clsrno, danach. domvls, clo inöls; damals. lorbör, vorher, (noobbör) clarno, nachher. jetz, js^i jetzt, ob. is?. do, clö; dann, ob. clüs. do, clö; hier, da. Diese zwei haben langen Selbstlaut, weun sie mit Nachdruck gebraucht werden, clo, 
clo, sonst ist er kurz, düart, clüsrt; ob. clött, dort. wo, ^vo, wo, ^vo wird auch sehr oft als Relativum gebraucht- clsr inii", ^vo, der Mann, welcher, cl tron, v̂o, die Frau, welche, s 1vsn, wenn und wann. denn, clon, dann. däna, äöns, es. clonlna), drüben. öbsrain rii clonÄ, überm Rhein drüben. gi, Zi, ob. go, gen, nach. gi sS" nlki, nach Schaan hinauf, gi- esc,, äusri, nach Eschen hinüber, ob. go oss cloro. »i wird aber auch vor Zeitwörtern gebraucht, z. B. inisr gont gi nona, wir gehen heuen- Hr göt Zi inÄjs, er geht mähen, se, so, (sieh) nimm hin! nmn und noinins,, hier oben. cloin und clonnng,, droben, nnn und nnnns, hier unten. clnn und ännns-, drunten. , non und bonÄ, auf dieser Seite, clsn und äsnns. drüben. bin und Irinns, hier innen. clin und clinns, drinnen, nok, bo8ss,, tornök, hier außen cloL closss,, torclöli, draußen. clskoruÄ, vorne, cignints, hinten, ob. clerrbintsr oder lrinclorlralb. nöeri! 1. nahe, 2. nach, ob. in letzterer Bedeutung n».
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.