- 24 — Her, ^ic-r, in. Irera, (g.Irä. deio.. Herr; -Z-clz. nsr, hehr, erHabe»); Pfarrer, ein geistlicher Herr. l)8g>rA lisr - unser Seelsorger. Här, ner, in. ners,, Herr z. B. nssra lisr ist nn Zusts, livi; unser Herr Pfarrer ist ein guter Herr, nsr sl, nör ^veräs, mit clkit. über einen Meister sein oder werden, ihn bemeistern. IMt, ain d?.r? Bist du ihm über? vvüsrst sin nsr? Kannst Du ihn bemeistern, besiegen? Götti, söti, in. Zöts; Pate. töiZötj, Tanfpate. iiiiiiingüti, bkil. tiirniZütte, Firmpate. Gotta, »'ita, i. Z»tx>.; Patin. Gschpana, Apsllnki., in. ZpsAnci nnd sps?na.i Gespan, Gefährte. Lerar, lörsr. ss. auch lsr. in. Ißrgr; Lehrer- 1er statt lsrsr wird wohl nur am Eschnerberg gebraucht, clsr nsr lör, der Herr Lehrer. So hört man anch wohl nsr KZr nt^r für ntw-öi', der Herr Pfarrer. Fründ, iinncl, es. auch irün, in. irünä, iriin, Freund; am Esch- nerberg auch „Verwandter", wie «>nä. und mkä. iriunt. Basa, däLci, t. bäs^i.; Base. Bäsi, K-lsi, i. b-lssnÄ-, Base. KRs(i)li. n. lzllsMi: Büschen. Schtücklifiarkar, stöklikigr^sr in. -lisr^sr; (Fergger), Mittelmann, welcher den Verkehr zwischen Sticker und Fabrikant oder Kaufmann vermittelt. Jegar, jsZsr, in. föZsrz Jäger. Pazgar, pÄ^Zsr. ni. nÄ/^sr, (ls.t. nAseo), der dritte Hirt, (ans der Alpe). Visitar, lisitgr, in. ilsitori der zweite Hirt, erste ZuHirt. Näjari, näjsri, i. nÄjsrn!,.: Nähterin, vid. n^ija, uähen. Gof, Zöf,'ni. -Mki! Scheltwort für ungezogenes Kind. Fratz, trax, in. iiA/.^ (enZ. drat.) Scheltwort für ungezogenes Kind. Popa, noiZÄ, t. popA i Puppe, cliin. xüpili, Püppcheu- Hudli, bal. Hodle, nöäli, m. noäli (vgl. en^I, nooälnin): schlechter Kerl, Lump. Siach, sisek, m. sisona: schlechter Kerl. Kog und Koga, l^nuZ, in. IlnoM; schlechtes Wesen. Luadar, Iilsclsr, ,i. lusäsr: Luder, schlechtes Weibsbild. Lalli, lalli, in. Ikilli: eiufältiger Kerl. Galöri, Mlöri, in. Mlöii; dummer Kerl, Lümmel. So auch Ml-u-i. Grind, Zrincl, lii. ̂rinä: (nnr in roher Sprache gebraucht); Kopf.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.