— 85 — vuck'K öscis. Mährens allgemeine Geschichte, Brünn 1860—1388 IV 75: X 334. Kalke JaKov. Geschichte des fürstlichen Hanscs Liechtenstein. Wien 1868 bis 1832. I 452. XoristKs Lgr>. Die Markgrajschast Mähren und das Hcrzogthnm Schlesien. Wien nnd Otmütz 1861, S. 23, 122, 467. Mitlhcitungcn de> t. k, Central-Comiuission znr Erforschnng nnd Erhaltung ' der Baudenkmale, Wien 
1856 ss. I>>. F. III 499. 'Z-'rcul! Ludwig. Geschichte Lnndcnbnrgs. Lnndcnbnrg 1992—1905. >>' 8, 45. 'Z'roKop August. Die Markgrafschast Mähreu iu kunstgeschichtlicher Beziehung. Grnndzüge einer Knnstgcschichte dieses Landes mit besonderer Berück- sichtigung der Baukunst Wien 1904. Il 234, 295, 334, 455, 592: III 779, 859; IV 1029. (Mit Abbild.) t?sgssts distlmnutu.riu, noe n»n 
K>>i«toluri« Ii!>>!>ouiîo ut, >VIoi">,vîv. Oponi^ 0-iroIi 
.I-ir. K!rl>vn et. 
-lossplii Kinlvr. Îrnziiv 1855—1892 II 803. ^Ai»ta»tt Ariedrich. Die Österreichisch-Ungarische Monarchie. 2. Aus!. Wien 1883. S. 823. IZSol»» Gregor Tliomos. Kirchliche Topographie vou Mährcn. Brünn 1855 bis 1866. 'I 356. Karlowih (Rattay, Bvhiuen.) Le»iKo», Topographisches von Böhme». Prag 1852. S. 159. Schalter Jarostaus. Topographie des Königreichs Böhmen. X. Prag nnd Wien 1738. S. 65. 196. Kavlsvcrg (Mähren.) Acruau Ariedrich. Album der Burgcu uud Schlosser im Königreiche Böhme». Saaz 1881. S. 165. Oocumerits I.it!>4ito»sti!>, Luru. .'VHrvc!! prineipi« I.isedt.c!!>st»i«. I^i.Iit, I^ui. 4o»»c!. 
 s. u. XXII 13, 14, 85,86; XXIII 4. DuM öscis, Mährens allgemeine Geschichte, Brünn 1860—1888. XI 471, Aatlic Jaliov. Geschichte deS snrstlichcn Hauses Liechtenstein, Wien 1868 bis 1882, II 328, Ärohmann Htto. Forstliche Studienreise von Hörern der Hochschule sür Bodenkultur in Wicn in die Fürst Licchtcnsteinschen Forste in Mähren nnd Schlcsicn. Sondcrabdrnck ans Ostcrr. Forst- und Jagd-Zcitnng 1903. Wic» 1903, S, 53, l>>n»Ke von KnnKcnstei» Joliann Atois.) Bibliothek der Mährischeu Staats- kuude. Wic» 1736. S. 166—167. Kracht Kranz. Das Fürstcuthum Liechtenstcin und dcr gesamte Fürst Johauu vou uud zu Liechtensteinische Gütcrbesitz, 7. Anfl. Brünn 1903. S, 190 bis 194, 256, Mitteilungen des österreichischen Bercincs sür Bibliothekswesen. V, Wien 1901, 
S. 81. Schematismus, Zccucslcr der Herrschastcn »ud Güter, deren Besitzer uud Pächter, sowie der dabei angestellten Beamten in dcr Markgrasschast Mähren. Brünn 1877. S. 113—114. Stics Zöithctm. Geschichte der Stadt Sternbcrg in Mähren von ihrem Ur- sprünge bis zur Gegenwart, Sternbcrg 1394, S, 12, 47, 48, Studienreise. Aorsttichc nach Mähren und Schlesien. (Mit 5 Abbildungen.) In: Österreichische Forst- und Jagd-Zeitung. Wien 1911, 4. Angnst, IZSotn» Gregor Tliomas. Kirchliche Topographie von Mährcn, Brünn 1855 bis 1866, V 116, 721,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.