— 81 — fontss Itornm .v»stri>u-ur>un. Österreichische Geschichtsaucllen. Wien I855fs. I 1. 318: I> 1, Xr. l0K, II -xi-, 18, 1270i II 11. 118; II 10.42,43,' II 24, A. 100, 232: II 20, 2'., -In». XIII. 12- i-'el»/ «.. -Vpr. XIV. !>. .-V,,r. XVII. 13. InI. XIV; II 35. 147. 1«'.4, 100, 427—430, 432, 438, 440—442, 478, 531, l',03. 050: II 30. 152. 323: II 30. 201, 205: II 50. X XIV, XXI, XXXV. XI.. 1.11. I4II. 2. 3, 7. 14, 15. 20, 21, 37. 50. «>7. 100, 274, 340. 307, 373. 375. 382. 383, 484. 485. 488. 480, 403—405, 500, 515, 580, 008, 040, 044, 045. 053. 717: II 55, 000,071, 002. 1284: II 58, ÎII, I.IX. I.XXVl, I.XXXIII, I.XXXV, 0. 7, 01. 85, 102, 108, 300, 310. 312. 315. 333, 354, 301. 37tt. 381, 382, 388, 304, 404, 400, 410, 418, 424. 440, 155, 475. 480. 525, 537. 011. 040, 745. 700, 780: II 00, 01, 01V. 4. 21. 30, 38. 30, 55, 187, 230, 204, 337, 305, 500, 055, 000, 717, 74«, 701, 771, 772, 803, 835, 883. Kremdenführcr, Kleiner für Jndenburg nnd Umgebung. 2. Aufl. Juden- burg 1881. <5ötl'» Georg. Das Herzogthnm Steiermark; 
geographifch-statistisch-topogra- "phisch dargestellt. Wien 1840—1343. I 408; III 451. 455, 450, 475. Gravftei», Der Bernhard'S Walther von Waltherswcil in Judenbnrg. In: Mittheilungen der k, k, Central-Commission znr Erforschung uud Er- haltung der Bandenkmalc, Wien 1850ff, XIII S. XXXII, Graol I. Die mittelalterlichen Wchrbauteu nm Jndcnbnrg. In: Grazer Tagespost 1809 Nr, 215. 219. Kandtiuäi vom Krvulaud Steiermark. Gratz 1851. S. 8. 19, 25, 04, 05, 75, 78, 101, 129. 157. I-IsriS!? ^IZrcuS. 0>!nnuni>'> ,-n>N">, .Vn^nstuc VimI, 1727—1754: II 070. 082, 701, 710, heiligen Hcisl-Spitat, Pas in Judenbnrg nnd daZ Ferdinanden!» in Graz. In: Beiträge znr Knnde steiermiirkischer Geschichtsqnellen, 
Graz 1864ss. XXII 1880 S, 10—19, rtörivg I^IZeiclus. 0>>8>»o>;i"lplnu uustrii>e>> - tnm^ise.uuu, sen ex>letu. >r«n iueiuo .-Vnssrn«; Ord, .^liu, 8, I'r.inoisoi 8triet„ l)0- sorv. 
t^oloni^e ,̂'i1>i>>. 1740. 390—412. Mit Abbild. Kupferstich von L. Schmitncr.) Köj! 
Kart. Geschichte der Stadt Feldsberg, Fcldsberg 1902. S. 0. Jaliröuch der t. k. Ccntralkommission znr Erforschung uud Erhaltung dcr Bandcnkmale. Wien 1850—1801. ll 225. des historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein. Vaduz 1901sf. I 20. Janisch Josef Andreas. Topographisch-statistisches Lexikon von Steicrmark mit historischen Notizen nnd Anmerkungen. Graz 1378—1885. I 054 bis 073: III 1467. (Mit Abbild.) Judenbnrg. Mit einer Karte nnd sechs Illustrationen. Herausgegeben von: Jndcnbnrger Verschöuernngsvereine. sVon Karl Grill n. Max Helfsf. Judenbnrg 1894. Indenvurger Kreis, Z>cr. In: Stciermärk. Nationalkalcnder für 1817. luVStltUS e. r. !^v>nuusii 1nlIeii>>nrAvnsi« o morüms et pr»!;r>zssu in literi?- .-ens« -mnr. 1827, 1829, 1831. .I„clvnl»»-xi 1827—1831. Kärnten. Ein Rcisehandbnch. Redigicrt von I>r. Gustav Zocpsl. Klagensurt 1906. S, 0, 10. 172. 109, 585. Kemdlö lotm Ilnruo svrnlvs: »r, 5>t»clivs iu tlio .^rvluvologv >>s tli« X'Ort.Iiorn Xntis. I.^nilo» 180>3. S. 235—240 uud Taf. 33, Kindermann Joseph Carl. Historischer und geographischer Abriß des Herzog- thnms Stcyermark. 3. Anfl. Grätz 1787/S. 70, 71. 73, 74.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.