— 229 — s?onn Monsun LsrI. ^ntiguitas soolosiitrnm, os-psllarum, st mon-rste- rioruin n-Uaruinciuo nocliunr ssorg-rum äistriotns Linrisnsts st oomi- tlitus KiÄoisnsis. ?rnZs.s 1775. 8. 106. Schalter Jarostaus. Topographie des Königreichs Böhmen. X. Prag und Wien 1788. S. 318.. Sommer (Aotte) Johann Gottfried. Das Königreich Böhmen; statistisch- topographisch dargestellt. XII. Prag 1841. S. 246. IVriKs Vsolsv. Kounioo n ?rorov. ?rati-l 1873. 8. 63. Witzomielitz (Bntschowitz-Steinitz, Mähren.) Araetzt Kranz. Das Fürstentum Liechtenstein und der gesamte Fürst Johann von und zu Liechtenstein'sche Güterbesitz. 7. Aufl. Brünn 1903. S. 146—147. Wolny Gregor Thomas. Kirchliche Topographie von Mähren. Brünn 1855 bis 1866. II 280. (Schwarzkosteletz, Böhmen.) HZcrnan Krieorich. Album der Burgen und Schlösser im Königreiche Böhmen. Saaz 1881. S. 80, 153, 155. ?Ia.ns.n)- s cckoliin. V ?rn2s 1896. 8. 108, 118, 121, 144. (ZociöX ciip1omg.tious st spistolaris Nors.vi-i,o. Opus postliuinuin ^.ntonii Los7.sK sctictit «losopkus Ldvtil. örunno 1836II. IV 250; VI 16, 70. Gorgc S. Noch einiges zum Bcsitzwechsel böhmischer Güter im 30jähr. Kriege. In: Mittheilungen des Vereines für Geschichte der Deutschen in Böhmen. Prag 1862 ff. X1.VII 102. LcMon, Topographisches von Böhmen. Prag 1852. S. 454. Ol4tl ^SN 6 r'rsnt. LisctsK. lopogi^liolco-st^tistiokv slovnik öook, V ?rn.ss 1870. 8. 921. f?ögS5tS 6jploinn.tisn nso noii spjstol3.ria, Lolisinias ot Nornvins. Opsr» La.- roli^n.r.IZidsnst.lossxlnIZinIör.k'rÄAg.s 1855-1892.178; I1172; IV745. kionn ^onZrui LZrI. ^.nticjuitas soo1osi».runi, o-i.psllarnin, st inonasto- riornin n-lig-rnm^ns asclinw saorn.rum Äistriotns Lnrisnsis st ooini- tn,tns Ol-rolonsis. ?rnZn.s 1775. 8. 110. Schalter Jaroslaus. Topographie dcs Königreichs Böhmen: X. Prag und Wien 1788. S. 200. Sommer (Sötte) Johann Gottfried. Das Königreich Böhmen; statistisch- topographisch dargestellt. XII. Prag 1844. S. 183. Woitzdorf (Goldenstein, Mähren.) Wichl Woriz. ^ Der Fürst Johann von nnd zu Liechtensteinische Horstamts- bezirk Hannsdorf. 1885—1902. Wien 1904. S. 6, 10—12, 14—16, 22, 25, 26, 31, 32, 47. I^ögöStg cliplonrnta-rig, nss non opistolaricc, IZodomias st Norn-vins. Opsrs, varoli ^u-. Lrbsn st 4osoM Linlor. ?raZg.o 1855—1892. III 746. Wotny Gregor Thomas. Kirchliche Topographie von Mähren. Brünn 1855 bis 1866. IV 56. Wolfersdorf (Neulengbach, N. Ö.) Hatvi Z?rimo. Darstellung des politischen Bezirkes Hietzing Umgebung. Wien 1901. S. 372, 436, 464. t^usbsl' k'tlilidöi't. .^.ustria sx urotiivis Nsllioensidns illustrata. I^ipsi-ts 1722. 8, 286, ,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.