Mittheilungen des Mährischeu Gcwcrbcinuseuius. XXII, Brünn 1904. S. 153sf.; XXIV 1906. S. 137. 155ff. Z-aneK Johann. Der politijche Bezirk Hohcnstadt. Brünn 1883. S. 6, 27. 28. ÎöglZStS cliploinnt-ul» noo non opistolnrin IZotioinino ot Alorn-vi-ro. Opsrn. O-^roli -Inr. Lr6on ot -lossplli Linlor. pr-rZno 1855—1892. II 211. Wotny Gregor Thomas. Kirchliche Topographic von Mähren. Brünn 1355 bis 1866. II 464. Tausenoblum (Nenlengbach, N. Ö.) Eatvi Z°rimo. Darstellung des politischen Bezirkes Hietzing Umgebung. Wien 1901. S. 47. 407, 436, 442, 471—475. (Mit Abbild.) Schweickhardt Zt. vo» Sickingen Kranz. Darstellung dcs Erzhcrzogthnms Oesterreich unter der Ens. V. O. W. W. I. Wien 1835. S. 130. Topographie von Niederösterreich. Wien 1877sf. I 89, 122, 136, 339, 663; ' II 712; III 122; IV 119, 265; V 116, 192, 309, 715; VI 32, 33, 932. Tehow s^ni'incnvos, Böhmen.) IZcrnau Ariedrich. Album dcr Burgen und Schlösser im Königreiche Böhmen. Saaz 1881. S. 155. Lexikon, Topographisches von Böhmen. Prag 1852. S. 412. Ortti ^Sli 6- r'rsnt. ZlscIsK. 1opoZrakioI. /Vnti^nitns 
ooolosin-ruin, 0crpö».rr»in, ot inonnsto- riornni nlinruintjug nocliunl snornrum clistriotus Ourionsis ot ooinit.ntus Oinoisnsis. ?rns»o 1775. 8. 101. Sommer (Motte) Johann Gottfried. Das Königreich Böhmcn; statistisch- topographisch dargestellt. XII. Prag 1844. S. 53. Teinitz (Kannitz, Böhmen.) ZZernau Ariedrich. Album dcr Burgen nnd Schlösser im Königreiche Böhmen. Saaz 1881. S. 36, 37, 67. CoctöX clinloninlious ot epistolnris KIorn.vi->,o. Opus postlluinuin .^.ntonii IZoo^oK ociiäit -losoplius OKvtil. Lrunno 1836 kk. I 180, 181, 195, 279, 307. 313. 314, 317, 336, 355; IV 43, 66, 112, 165, 355, 356; V 297; IX 170, 251. DlZLllMSlltZ iiioolltonstoininnn. Ourn. ^Itrocli prinoipis n Lisolilonstoin. IZäiclit Kncl. 4on»o. sVionnso) s. n.. XXII 55, 59. AatKe JaKoö. Geschichte des fürstlichen Hauses Liechtcusteiu. Wien 1868 bis 1882. I 487. 497; II 315, fontss Koruin /Vnstrinonrnin. Österreichische Gcschichtsquellcn. Wicn 1855ss. II 44, 524. Lüiiigl K. K. Gras. Bohemia oder Gedächtnißbeihilse für die Liebhaber dcr böhmischen Geschichte. Prag 1821. Lexikon, Topographisches von Böhmcn. Prag 1352. S. 413. de Luca Jgnaz. Geographisches Handbuch vou dem Ocstreichischcn Staate. Wien 1791—1792. III 627.' Monarchie, Z>ie österreichisch-ungarische iu Wort und Bild. Wicn 1886 bis 1902. Böhmen. S.' 149. Bodtaha Anton. Dcr politische Bezirk Böhmisch-Brod. (Topographie dcr historischen nnd Knnst - Denkmale im Königreiche Böhmen. XXIV.) Prag 1909. S. 211.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.