— 195 — Stranh (Ungar.-Ostrci, Mähren.) Wolny Gregor Thomas. Kirchliche Topographic von Mährcn. Brünn 1855 -> bis 1866. III 325. (Bntschowitz-Steinitz, Mähren). 'CoclSX cliplvinirtions st opistoin-ris Uornvino. Opns postliumum /Vntonii Koo/.oK ocliclit -Iosopl,us Olivtii. Lrnn-rs 1836kl. VII 838. Doeumölits Lisolrtsnstoininnn. Our» ^.Ilrocli prinoipis n LioolUonstoin. Ldiäit Kncl. lonno. sVionnno) s. n.. XXII 2. Kraehl Aranz. Das Fürstentum Liechtenstein nnd dcr gcsamtc Fürst Johann von uud zu Licchteustciu'jche Gütcrbesitz. 7. Aufl. Brünn 1903. S. 147. Breuß Ludwig. Gcschichte Lundenburgs. Lnndenburg 1902—1995. I 20. Streithofen (Neuleugbach, N. Ö.) Calvi Z'rimo. Darstellung des politischen Bezirkes Hietzing Umgebung. Wien 1901. S. 436. Gerechtigkeit zn Streithoscn und Einsiedet 1450. In: Österreichische Wcis- thümcr. Wicn 1370 ff. IX S. 153—159. Lerschvanmer Anton. Geschichte der Stadt Tullu. 2. Aufl. Krems 1902. S. 251. Säimidl Adolph. Wien's Umgebungen ans zwanzig Stunden im Umkreise. Wien 1835—1839. I 309. Schweickhardt ZI. von Sickingen Aranz. Darstellung des Erzherzogthums Oesterreich untcr dcr Eus. V. O. W. W. IV Wie» 1836. S. 63—64. Topographie von Niedcrösterrcich. Wicn 
1877 ss. IV 211. Hanc'sa Max. Geschichte Nieder- nnd Obcrösterrcichs. I. Golha 1905. (All- gcmcinc Staatengeschichte III 0 I.) S. 282. WcisKern Ariedrich Wilhelm. Topographic von Niederösterrcich. Wien 1769 bis 1770. II 219. Stubenseifen (Goldenstem, Mähren.) Loctex cliplomntions ot opistoliuls Uor^vino. Opns postliumnm .^ntonii Koo/.olc ocliclit -losoplnis Olivtil. Lrnnno 1836II. VI 223: VII 201. ?8ichl Woriz. Dcr Fürst Johann von nnd zu Liechtensteinische Forstamts- bczirk Hannsdors. 1885-1902. Wien 1904. S. 6-8, 10, 12, 14—16, 22—28, 31, 32, 45, 47. Stupitz (^.urincnvos, Böhmen.) Lexikon, Topographisches von Böhmen. Prag 1852. S. 405. Ortti ^Zn S f'rsrit. ZiscisK. 1'opoZrnkioKo-stntistiolix' slovnik öooli. V ?rn/.o 1870. 8. 782. Schaller Jaroslans. Topographic dcs Königreichs Böhmen. X. Prag nnd Wien 1788. S. 196. Sommer (Dolle) Johann Gottfried. Das Königreich 
Böhmen; statistisch- topographisch dargestellt. XII. Prag 1844. S. 200. Sulmthal (Steiermark.) LZSSSr^quiiitlUS^UÜU5..^ninUosciuontus8tvrino. Ornooii 1768—1777.147. Zairisch 
Joseph Andreas. Topographisch-statistisches Lexikon von Steiermark mit historischen Notizen n. Anmerkungen. Graz 1878—1885. II1 1038—1039.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.