— 188 — Beschaffenheit, Eigentliche deß zwischen denen, nach Wcylaud dem Dnrch- lenchtig - Hochgebohrncn Fürsten nnd Herrn Johann Adam Andreas Fürsten von Liechtenstein !c., Hinterbliebenen testamentarischen Atlodial- Erbinnen, als Odporantinnen an einem: dann dem Dnrchlcnchtig- Hochgebohrnen Fürsten nnd Herrn Anton Florian Fürsten von 
Liechten- stein, ?c. LrimoZöniturno 8nooosorsm, als Odporatcn am andern Theil Bcn den Hvchlöbl: Königl. Grösscrn Land-Recht im Königreich Böheim, tvegcn eines von weiland dem Dnrchlenchtig-Hochgcbohrncn Fürsten und Herrn Carl Fürsten von Liechtenstein, ?c. In ^nnv 1023 den Eilfften Scptembris in teutscher Sprache . . . nufsgerichteteu . . . Testamenti entstandenen . . , Proccssns in welchen zugleich mit cin- lausct dcr vou . , , Anton Florian Fürst von Liechtenstein, ?c, wider die . . , Thcresiam Herzogin von Savone , , . Oclpors-Lrooossns, widcr die erbliche Einsührung in die Herrschast Schwarzkosteletz, .»Vnr/.inon ss. Skworetz und deren Appertinenticn. Brünn 1717. Lsvti^ spoloönon prn/.! spisovutolnv ^ nnioioü öoskvoli vo»!o 8»>>oct. V ?rn/.o 1882 kk. XI 322. OocurHötltZ LieoKtonstoininnn. L!nrn .'VItrocIi prinoipis n I.ioolitsnstoin. Lcliclit Ilncl. .lonno. sVionnno) s. n. XXII 1, 12, 32, 41, 07, 08: XXIII 1. AalKc JaKov. Gcschichtc des fürstlichen Hauses Liechtenstein. Wicn 1808 bis 1882. II 235, 238, 307, 300, 315, 354, 350, 302: III 00. ttlssv. I^sse. 1883. Xr. 43—45. Krachl Aranz. Das Fürstentum Liechtenstein nnd dcr gciamtc Fürst Johann von nnd zn Licchtcnsteiirschc Gütcrbesitz. 7. Ansl. Brünn 1003, S. 137—141, 249, 250. Lexikon, Topographisches von Böhmcn. Prag 1852. S. 381—382. Lipperl Julius. Bürgerlicher Landbesitz im 14. Jahrhuudcrt. Iu: Mit- theilungen des Bcrcincs sür Gcschichtc dcr Deutschen in Böhmen. Prag 1862ff. XL 24, 25, 204. Monarchie, Z>ic österreichisch-ungarische iu Wort nnd Bild. Wicn 1880 bis 1902. Böhmen. S. 104. Orili Isn 6- s»snt. ZlscteK. ^'opo^rnkioko-stntistiokv siovniK öo> Ii. V ?rn/.s 1870. 8. 803, 804. PZMZtKv nroli^eoloZioKö n. inistopisnö. liod. X. V. ?n>>. Lrnxv 1855 l'is 1881. X 837. H'oolaha Anton. Dcr politische Bezirk Böhmisch - Brod. (Topographie dcr historische» uud Kuust-Dcnkmale im Königreiche Böhmen. XXIV.) Prag 1909. S. 181—180. (Mit Abbild.) ?08V-',tn!r, mistn Krulovstvi öosködo. Lrnlin 190911. I 20—21. prstis. ?Ists. 1895. 8. 188. I^otni ^otisrni LZri. .'Vnti(piitns voolosini'nm, onpollurnni, ot inv!>usto- riornm »linrum^no noclinm snornrum clistriotns Lurionsis ot oonii- t-^tus 0!ln.oionsis. Lru-z^o 1775. 8. 95. Schallcr Jaroslans. Topographic des Königreichs 
Böhmcn. X. Prag nnd Wicn 1788. S. 320—323. Schematismus, topographisch-statistischer des Großgrundbesitzes im König- reiche Böhme» hrsg. vo» -loli. L. ?roo>in/.Kn. Prag 1880. S. 217. Sommer (Molte) Johann Gottfried. Das Königreich Böhmcn; statistisch- topographisch dargestellt. XII. Prag 1844. S. 202—208. Witzany Michael. Die Martgrasschast Mähren nnd die Marklgemcinde Eis- grub. 'Mistelbach 1890—1907. II 59. Ansichten: Wolf. Abbildungen böhmischer Schlösser. (Schloß. Gcz. nnd gest. von A. Pucherua 1803.) ' Aquarell von Johann Benuto nach Pnchcrna. 1820. an. 4. (K. nnd k. Familicn-Fidcicommißbibliothct in Wicn.)
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.