— 179 — Schmutz Carl. Historisch Topographisches Lcxicon vou Steyermark- -Gratz 1822—1823. III 532—534. TKenKtI. Schwanbcrg's Archivalicu. Iu: Beiträge zur Kunde stciermärkischer ' Gcschichtsanellcn. Graz 
1864 ss. Jg. 1901. S. 129—139. Amtautt Ariedrich. Dic Österreichisch-Ungarische Monarchie. 2. Anfl. Wien 1883. S. 723. 2irttttiidcii--Nuch des Landes ob dcr Enns. Wien 
1852ss. IX Nr. 399. Weidmann Aranz Karl. Erinnerungsblätter nn die Festtage in Schwan- berg am 26. nnd 27. September 1859. 'Wien 1860. ZSeisthümer, Astcrreichische. Wien 1870ff. VI 380n. Witzany Michael. Die Markgrafschast Mähren lind die Marttgcmcinde Eis- grnb. Mistclbach 1894—1907. II 84- Ansichten: Visolior (loor^ Nnttlinou-!. 'I'opoZrnpliiu «Inonlns 8tvriu.o. 0!rn/. 1081. 1'uk. 328. (IIncliorunZ von /Vncir. 1'rost.) Kaiser. Stcicrinärtüchc Ansichten. 1825. (Markt. Lithogr.) Schwarzkosteletz (Böhmen.) ZZcrna» Ariedrich. Albnm dcr Bnrgen nnd Schlösser im Königrcichc Böhmen. Saaz 1881. S. 76, 77, 116/ 153—170, 467. (Mit Abbild.» ?>!.«!.„v s okolii». V k>r-l'/.o 1890. 8. 23, 35—37, 50, 53, 58, 00 !.is 67, 88—91, 96-98, 100, 101, 107. ZZeschaffenhcit, Eigentliche deß zwischen dcncn, nach Wcyland dcm Dnrch- lcnchtig-Hochgebohrncn Fürsten nnd Herrn Johann Adam Andreas Fürsten von Licchtcnstcin, ?c. Hinterbliebenen testamentarischen Allodial- Erbinncn, als Odporantinncn an cinem : dann dem Dnrchlenchtig- Hochgcbohrncn Fürsten und Herrn Anton Florian Fürsten von Liechten- stein, >>c. prinwZsiiiturno 8nooossoroin, als Odporaten am andern Theil Bey den Hochlöbl. Königl. Größern Land-Recht im Königreich Böhcim, ivcgcn eines von weiland dem Durchlcuchtig - Hochgcbohrueu Fürstcn nnd Hcrrn Carl Fürsten von Liechtenstein, ?c. In Xnno 1623^ den Eilsstcn Septcmbris in teutscher Sprache . . . ausfgcrichteteu . . . I'ostumont.i entstandenen . . . ?rooossns in ivclchcn zugleich mit einlaufet der von . . . Anton Florian Fürst von Liechtenstein ?c. wider dic ... Thcrcsiam Herzogin von Savoyen . . . Oclpors- I'rooossus, wider dic erbliche Einführung in dic Herrschaft Schwarz- kosteletz, 
.4.ul7.inmvss, Skworetz und deren Appertincnti.cn. Brünn 1717. Oocumsrits I.i«?ol>ton.?toininnn. Cni-> /VIkrocIi prinoipi- n Lioolitonstoin. Lcliclit ttucl. .loNno. sVionnno) s. n. XXII 1, 12, 13, 32, 41, 43, 45, 07, 08, 81; XXIII 1; XXV 12. Aallie SaKov. Geschichte dcr fürstlichen Hauses Liechtenstein. Wicn 1868 bis 1882. I I 235, 238, 307—309, 311, 312, 321, 359-362; III 69, 70, 241. Attischer Z«ictor. Fürst Karl Euscbius von Licchtcnstcin. Wien nnd Leipzig ' 1910. S. 17. 187. Aorderuugen, Ztcchtlich erwiesene dcs Fürst-Lichtcnsteinischcn Majorats, An dic Fürst-Fohann-Carl-Lichtensteinischc Allodial-Verlassenschast, wo- runter leztlichen das Fürst-Hartmannischc Fidcicommiß begriffen. Anno 1753 nnd 1754. Wien 1767. S. 5, 9, 14, 55, 56. Knicker Mcrnhard. Dic Knnst dcs Mittclalters in Böhmen nach den be- stehenden Denkmalen geschildert. Wicn 1871—1879. IV 64, 65. s.hös! Kart.) Fürst Johann II. von Licchtcnstcin nnd dic bildende Knnst. Wicn 1908. S. 201. lirSLöK Hsrmsnsgilcl. Loclox inris !,<>>>omioi. II, l. prngno - I.ipsine . 1890. 426. Li>stri Ivo.?to>oo snpor Xigrg 8ilvn inkonclntio 1358, 18. /Vpr. — 427. pormntntiö onstrornin Kostoloo ot Volis.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.