Volltext: Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liechtenstein (1913) (13)

— 151 — Ludwig Georg. Chronik von Briinn. (1555—1604.) Hcrausg. von P. Ritter von Chlumecky. Brünn 1859. S. 17. (In: Mährische und schlcsische Chroniken. II ) prenß Ludwig.'Geschichte Lundenburgs. Lnndcnburg 1902—1905. IV 20, 37. 38. protiop August. Die Markgrasschaft Mährcn in kunstgeschichtlichcr Beziehung. Grnndzüge einer Kunstgeschichte dieses Landes mit besonderer Berück- sichtigung der Baukunst. Wien 1904. IV 1030. Ilupprecht Theodor Wenzel. Kurzgefaßte Geschichte über den Ursprung der heutigen Ordensklöstcr. wie auch Dom- und Kollcgiatstiftcr im Mark- grasthume Mähren. Wien 1783. S. 146. Schwach AominiK. Statistische Notizen über den Wälderstand des dem regierenden Herrn Fürsten Alois von und zu Liechtenstein gehörigen, im Brünner Krcisbezirke liegenden Gutes ?osorit?.. Iu: Verhand- lungen der Forstscktiou sür Mährcn und Schlesien. Brünn 1851. 2. Heft. S. 101—103. Topographie von Niederöstcrreich. Wien 1877ff. III 67. Wanket Kcinrich. Bilder ans der Mährischen Schweiz und ihrer Vergangen- heit. Wien 1882. S. 328, 360. Witzany Michael. Die Markgrasschaft Mährcn und die Marktgcmeinde Eis- grnb. Mistelbach 1896—1907. II 62, 76, 336, 375. Woluy Gregor Thomas. Kirchliche Topographie von Mährcn. Brünn 1855 bis 1866. UI 492. (Radiin, Böhmen.) ZZernau Ariedrich. Album dcr Burgen und Schlösser im Königreiche Böhmen. Saaz 1881. S. 163. I>Innn,nv s ol<olim. V ?ra?s 1896. L. 17, 20, 30—34, 36, 41, 49, 51, 112,' 118, 126, 130. AalKc JaKoö. Gcschichte des fürstlichen Hauses Liechtenstein. Wien 1868 lns 1882. II 238. Lexikon, Topographisches von Böhmen. Prag 1852. S. 317. iVIizci! X. ö. Dcr politische Bezirk Kolin. (Topographie der historischen und Knnst-Denkmale im Königreiche Böhmcn. I.) Prag 1398. S. 110. Orttl ^sn L sr̂-ZUt. ZiscteK. 'iopoArnIiLlio-stntisIioKv slovnik ösoli. V ?r.^s 1870. L. 618. Schalter Jarostaus. Topographie des Königreichs Böhmen. X. Prag und Wicn 1783. S. 371. .Sommer (Motte) Johann Gottfried. Das Königreich Böhmen; statistisch- topographisch dargestellt. XII. Prag 1844. S. 189. (Kannitz, Böhmen.) ZZernau Ariedrich. Albnm der Burgen nnd Schlösser im Königreiche Böhmen. Saaz 1881. S. 165. ?I-u>anv s okolim. V?rn?s 1896. 8. 5, 36, 37, 49. OoLUMSNtiZ l^isolitsni-tsininnn. Lurn, .-Vltrodi prinoipis .1. I^iselitsnstoin. IZckickit ü.ucl. 4<znng. sVionn-io) s. ^. XXII 13. AatKe JaKoö. Geschichte dcs sürstlicheu Hauses Liechtenstein. Wicn 1868 bis 1382. II 329, 360. Lexikon, Topographisches von Böhmcn. Prag 1852. S. 322. Ortti ^Zn 
S frzsit. LisctöK. 1'opoZi",kiol<o - st-rtistic-1:^ slovnik c-sol,. V ?rn./.s 1870. L. 031. ?tL ^VSöf l.sc>is>SV. Veeliv prvliistor. V I'rn?<z 1899—1800. I 213.
	        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzerin, sehr geehrter Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.