Muvoovf (Liechtcusteiu, Steiermark.) Beiträge zur Kunde steiermark. Geschichtsqncllcn. Graz1864fs. XXXtI273, 329. HötK Georg. Das Hcrzogthnm Steiermark; geographisch - statistisch-topo- graphisch dargestellt. Wien 1840—1843. III 467. Ionisch Joseph Andreas. Topographisch-statistisches Lexikon von Steiermark mit historischeu Notizen nnd Anmerkungen. Graz'1878—1885. II 328. Lindermann Joseph Karl. Repertorinm der Steyermärkischen Geschichte, Geographie, Topographie, Statistik nnd Natnrhistorie. Grätz 1798. S.417. Schmutz Earl. Historisch Topographischcs Lexicon von Stciermark. Gratz 1822—1823. II 593. Nasedlowitz (Butschomitz-Steiuitz, Mähren.) LociöX cliploinntions vtspistolnrisNornvino. Opus postlinmum »vntoniilüoo- -/.okodiclit .losopkuseiivtil.örnnno 18361k. VI270; XIV 50, 51,99,100. friste Hscar.FeldmarschallJohannesFürstvonLicchtenstein. Wien1901.S. 92,94. Aorderungcn, Aechtlich erwiesene des Fürst-Lichtcustcinischen Majorats, An dic Fürst-Johann-Carl-Lichtcnsteinische Allodial-Verlassenschaft, wo- rnntcr lcztlichen das Fürst-Hartmannijchc Fideicommiß begriffen. Anno 1753 und 1754. Wicn 1767. S. 10. Jahrbuch des Historischen Vereins sür das Fürstentum Liechtenstein. Vaduz 1901 ss. V. S. 159. v. In der Waur ans Strehlburg nnd zu Areiseld Kart. Fcldmarschall Johann Fürst von Liechtenstein. In: Jahrbuch dcs Historischen Vereins sür das Fürstentum Liechtenstein. Vaduz 1901 ss. VIII . S. 159. KoristKs Lsr>. Die Martgrasschast Mährcn und das Hcrzogthum Schlcsicn. Wicn und Olmütz 1861. S. 166, 170. Kracht Aranz. Das Fürstentum Liechtenstein uud der gesamte Fürst Johann von und zu Liechtenstein'sche Gütcrbesitz. 7. Anfl. Brünn 1903. S. 147. s?SgS5tS cliploinntnrig, noo non opistokrri^ IZoliomiiro ot ülor^vino. Opoi">, 0-u-oIi 5rr. IZrdon ot-losvplii Lmlor. pr-^v 1855—1892. III 531. Nehwizd (Groß-Nehwizd, Klein-Nehwizd.) (Kannitz, Böhmen.) OoLUMSlltZ Lisolltonstoini-rnn. Onrn, .»VIkrscIi prinoipis n, Lioodtonstoin; Onrn'Kncl. -lonno. sVionn-ro) s. n, XXII 60. ^öcttlStli n, 4opisv Konsistoro Iiu.toliol<ö i utrnl. V) I 228" Kracht Aranz. Das Fürstentum Liechtenstein und der gesamte Fürst Johann von nnd zu Licchtenstein'jchc Gütcrbesitz 7. Aufl. Brünn 1903. S. 194. Lc«iKon, Topographisches von Böhmen. Präg 1852. S. 263. Lippert Julius. Bürgerlicher Landbesitz im 14. Jahrhundert. In: Mit- theilungen des Vereines sür Geschichte dcr Deutschen in Böhmen. Prag 1862ss. XI. 204. Ortti ^Zn 6- f>snt. ZisctsK. 1'opoZrn.kioIvo-stn.tistiol. .'Vnti(jnit!i.s ooolosinrnm, onpsllnrum, ot inonnsto- riornin ^linrnmguo noclinin snornrum clistriotns Lurionsis ot ooinitiitus (llnoionsis. prnZilo 1775. 60. Schalter Jaroslaus. Topographie des Königreichs Böhmen. X Prag und Wicu 1788. S.,319. Sommer 
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.