— 122 — Lowtschitz (Bntschowitz-Steinitz, Mähre»,) Loctsx itiploniu.tions ot spistoluris iVlor.-lvino. (>pn-- postliiunnni .-^ntonii lüoo/.olc oiüdit -losvpdns 0uvtii. Kenn,!« 18301t. Xl 114: XII 90, 4(;ö, 
4001 XV 248, 244, 2i>2, vuM lZscis. Mährens allgemeine Geschichte. Brünn 1800-1388. X1> 263. Aorderuugcn, Rechtlich erwiesene des Fnrst-Lichtensteinischc» Majorats, An die Fürst-Johann-Carl-Lichtensteinische Älllodial-Verlasscnschast, ivo- runtcr leztliche» das Fürst-Hnrtmannischc Fidcieo»nniß begriffe». Anno 175.8 u»d .175,4. Wien 1767. S. 10. KoristKs Lsr>. Die Markgrafichast Mähre» n»d das Hcrzogthum Schlesien. Wie» und Olmütz 1861. S. 466. Kracht Aranz. Das Fürsteninm Liechtenstein und der gesamte Fürst Jo- hann von und zu Liechtenstciu'sche Gütcrbesitz. 7. Anfl. Brünu 1.008. S. 147. ?reuh Ludwig. Geschichte Luudcuburgs. Lundcnbnrg 1002—1005.. !> 22. I^SgS5tZ (lipiomut.'N'nr »so non opistoluriu. Lolio.niuo ot. iVIornvius. llporu Lnroli -1->r. I^rdon ot -lo.soplii Kn.Ior. I^rusuo 185.5—1!>92. II l24. Woln» Gregor Tliomas. Kirchliche Topographie von Mähren. Brünn 1855 bis 1866. IV 15. Lublitz (Neu-Lublitz.) (Jägcrndorf, Schlesien.) Sus Aanstin. Das Oppaland, oder dcr Troppaner Kreis, nach seinen geschichtlichen, natnrgcschichtlichen, bürgerlichen nnd örtlichen Eigen- thümlichkeiten beschrieben. Wicn 1335—1387. II 110; III 180. Kracht Aranz. Das Fürstentum Liechtcusteiu und der gesamte Fürst Johann ' von und zu Licchtenstciirschc Güterbcsitz. 7. Aufl. Brünn 1003. S. 188. ?stros tlctuZrci. Die böhmischen Kronlehen im Königreiche Böhmen, Mark- grasthumc Mährcn nnd Hcrzogthumc Schlcsicn. Prag 1861, S. 27, 28. ZSotn» Gregor Thomas. Kirchliche Topographie von Mähren. Brünn 1355 bis 1806. IV 250. Lukau (Landskron, Böhmen.) Loctöx ciiplonn.tion-- ot. cg.istoiuris Ac.ruvino. Opus postlinnuun.Vntonii. Ii!c»-/.ol< ollidit .snzopl„is Clivtil. Krun.-.v 183011. II 27'',, 205, 304, 340? 355, 383; III 205, 300, 370; IV 50, 287. Lexikon, Topographisches von Böhmen. Prag 1852. S. 230. ^SgLSt.2 (!iplon>i^0.ri^ »so non opist.olurin IZol.ominu ot. Aoruvii.o. llporn Lnroli -I-ir. Krl.vn ot .losopl» Kinlor. I'r-tgno 1855—1802. III 445. Schalter Jarostaus. Topographie des Königreichs Böhmen. XI Prag nnd Wien 1789. S. 97. Sommer (Potte) Johann Gottfried. Das Königreich Böhmcn; statistisch- topographisch dargestellt. V. Prag 1837. S. 15-l. Lnndenburg (Mähren.) Atvin Heinrich. Der Brünner Kreis im Markgrafthnine Mähren. Wicn 1840. S. 41, ' Archiv, Mcnes für Gcschichtc, Staatcntnndc, Literatur nnd Knnst. 1. Wien 1829. S. 168. Aauindnstrie-Zeitnug, Wiener. XVI. Wieu 1898/99. S. 123. Wauten-AtKnm, Wiener. Wic» 1883sf. Taf. 87.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.