— 106 — Landshut (Lnndenbnrg, Mähren.) lZocumsrlts I.ivcilitonstvmin.m,. Ourn- .Vlkrocli 
prim4pis n. Lioolitonstsin.. Vurn Kncl. -lonno. sVisnnnoZ s. -,. XIII 8, 12, 14: XIV 23-^2ö? XXII 7, 8, 84. OucllK öscls. Mährens allgcnieinc Geschichte. Brünn 1860-1888. XI 272. Aallic AaKoli. Geschichte dcS jnrstlichen Hauses Liechtenstein. Wien 1868 bis- 1882/ II 42, 80, 89, 101, 104, 373. Ens Iiaustin. Das Oppaland, oder dcr Troppaner Kreis, nach seinen geschichtlichen, naturgcschichtlichen, bürgerlichen und örtlichen Eigcn- ihnmlichkeiten beschrieben. Wien 1835—1837. l 174. I-orderungeu, Rechtlich erwiesene des Fürst-Lichtcustciuischcn Majorats, An die Fürst-Johann-Carl-Lichtcnstcinische Allodial-Bcrlasscnschast, tvo- rnnter lcztlichcn das Fürst-Hartmannische Fideicomniiß begriffen. Anno 1753 und 1754. Wic» 1767. S. 10. sK-öß Karl.j Fürst 
Johann ll. von Licchtcnstcin und dic bildende Kunst. Wien 1908. S. 259, 306. (Mit Abbild.) Geschichte dcr Stadt Fcldsberg. Fcldsbcrg 1902. S. 41. XoristKs Lsr>. Die Martgrasschast Mähren nnd das Herzogthum Schlesien. Wicn nnd Olmütz 1861. S 465. Kracht Arauz. DaS Fürstcntnni Liechtenstein uud der gesamte Fürst Johann von nnd zn Liechtenstein'sche Gütcrbesitz. 7. Ausl. Brünn 1903. S. 209. Mittheilungen der t. k. Ccntral-Commission zur Ersorschnng nnd Erhaltung der Bandcnkmale. Wien 1856 ff. III. 1?. IV. 497. Müller ZSilivlitd. Geschichte dcr königlichen Hauptstadt Olmütz. Wic» nnd Olmütz 1882. S. 110. ?>renh Ludwig. Gcschichte Luudcuburgs. Luudcnbnrg 1902—1905. I 23: ' II 30, 31; III 8, 9, 15, 18, 22-25, 40; IV 7, 10, 21. 23, 27, 28, 32—34, 39, 49. Statute» dcs botanijchen Vcrcincs in LandShnt. Landshnt 1869. ZSicdemaun Theodor. Gcschichte dcr Reformation nnd Gegenreformation in- Lande untcr dcr Enns. Prag 1879—1886. I 416. ZSiKany Michael. Dic Markgrafjchast Mähren nnd die Marktgemeinde EiS- . ' grnb. Mistelbach 1896-1907. I 215, 220, 221; II 8, 19; II I 234, 503. Volnn Gregor Thomas. Kirchliche Topographie von Mährcn. Brünn 1855 bis 1866. II 178. Zeitung, Kurhc uud grüudtlichc ncwc, welcher 
masscn sich dcr Marggrafs von Jägcrndorsf dcr Statt nnd Bistnmbs Nenss, anch der Statt nnd FürstcnthumbS Troppatv newlich bemächtiget unnd dieselben berauben nnd plündern lassen . . . Item wie dic Hungarn dic Statt LandtShnI nnd Kostet in dem Land zu Mähre» geplündert, bcra»bt, die besagten Leüte nidcrgehawet nnd die Jngendt 
mit sich weggeführt. O. O. 1621. Landskron (Böhmen.) Acrna» Ariedrich. Album der Burgen und Schlösser im Königreiche Böhmen.. Saaz 1881. S. 26, 89, 115, 164, 280, 315, 317, 318. Nohatta Johann c>e Michael Kolzmann. Adreßbnch dcr Bibliothckcn der Östcr- rcich-uugarischcu Mouarchic. Wien 1900. S. 112—113. Locisx cliplomnrious vt gpistuluris 
Nornvins. Opns postlnunum.-Vutonii IZoc-xöI< ocliclit losoplins Llivtil. Lrnnnv 18301k. VI 337, 338: VII 077: VIII 27, 52: XI 80—82, 100, 101, 155, 178, 204, 282, 302. 323, 358, 371, 380, 397, 478, 554. 550; XII 142—150, 224. 293, 327, 337, 349, 354, 357, 366. 388, 425; XIII 31, 32, 132, 133, 160, 109, 211, 212, 290, 421—424. 426—428. 467, 409, 485, 492, 511 — 515: XIV 3, 24—29, 80—85: XV 78, 119, 139, 140, 237,271,325, 320, 389.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.