1.194. Mai. 20. Chur. Traussumpt. Hainricus der Sechst von Gotes gnaden Römischer Kaiser und «ll Zeit merer des Reichs. Dieweil wir den kilchen und den gaistl. Personen guetlich auftuend die glider der Barmherzigkeit und In frey tharstreckhen die hilf Unser Reichlicher gaben, so Zweiflen Wir nicht, das uns solichs Nuz sein werd, nit allein zu dem glücklicheren stat zeitlichs Lebens, sonder zu Widerlegung Ewigs lebens. So Wir nuu solichs bedacht, wollen wir zu erkhaudtnus komen aller und Jeder gleubigen unsers Reichs, nit allain der qegenwertigen Zeit, sonder auch nach geender uachkhomender, das Rüdeger us vou Limpach gestanden ist jn gegenwirtigkait unser und in unser Hand übergeben die Kirch zu Ben deren, mit dem geding, auf das Wir die selben geben der Kirchen zu sant Luei, welche Wir auf beger der Brüeder santi Lucii und auf die Hoffnung der Ewigen widergeltung frey übergeben haben der Kirchen sant Luci mit allen jr Zugehörung zu Eer gottes Über die Uberbeleibung des lebmachenden hailigen Kreuz. Also, 5as die Brueder des vorgenanten orths die kirchen sollen haben, Ewigklich halten und besitzen. Derohalben sezen Wir und gepieten, das ganz und gar kam Person, Hoch oder nider, Gaistlich oder weltlich, wider dise unser begabuug Zckomeu, oder die selbig für- nem Zubrechen mit freffenlichen Ündersten- Welches so aiuer sür sich neme Zethuen, der zweiffl nit Zu straf seiner früflichait sich einkauften werde, nit allain die schwere straf des Ewigen Richters sonder auch unser Majestät ungnad. Disser Handlung und schau- kung gezeugen synd: Otto, Bischofs zu Bamberg, Üdesschalkus, Bischoff zu Augspurg, Sigler und Kanzler des kaiserl. Hvffs, Conradus, Herzog v. Schwaben, philippus, Unnser brueder, Graf Friderich von Zollern, Graf Berthold v. Zollern, Graf Ulrich v. Berge, Rudolfus v. Sangans, Rudolfus v. Fatz, Heinrikus v. Sax, Heinricus v. Aspermont, Conradus v. Retzius, Ulricus v. Juvalt und ander vil. Papier Concept! 1214. Febr. 10. Angsburg. Autorisierte Uebersetzung einer lateinischen Urkunde. Friedrich der andere (II.) Römischer Küng, all Zeit merer des Reichs und Kunig in Sicilien. Dieweil Wir Uns Zuwegen bringen die thaten Unser vorfarenden auch den Römischen gewalt oder Reich, welche sy Rechtlich geordnet und vernüuftigklich auffgericht haben, Und Jnsonderhait bey den Kirchen Gottes, auch den Gaist- lichen Personen und Uns Zuwegen bringen die Belonung Ewigs Lebens Und Eerlich ubertreffent die tittul unsers Habs und Unserer nachkomen am Exempel verlassen, die Ding, die von Uns gesezt
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.