— 56 — v. Machmayer Emilie Edle. Burg Greifenstein au der Donau und ihre Sagen. Wien s1869). (Mit Abbild.) v. AZachmayer Th. Burg Greifenstein, seine malerischen Umgebungen und historischen Ueberlieferungen. 3. Ansl. Wien 1887. Burg Greifcnftein, eine Perle ans Wiens malerischen Umgcbnngen. Ausflüge und Fuszparticn sür halbe nnd ganze Tage. 3. Aufl. Wien und Leipzig s1908.) ZZannteiding und Rechte zu Greifeusteiu nnd Altenberg (1581). In: Öster- reichische Weisthümer. Wicn 1870 ff. IX S. 8—20. Berichte nnd Mittheilungen des Alterthums-Vereincs zn Wicn. Wicn 18-̂6 ss. I 30. 178, 23l. 280; XII 83; XIII 102; XIV 78; XVII 110; XXIl 41: XXV 10; XXVIII 98; XXXII 33. Blatter des Vereines sür Lcmdesknnde von Nicderösterreich. Wien 1865 ff. 1865. 190; 1866. 114: VI 162; X 206—210, 225: XI 239. 279. 302, 307; XV 34; XVI 3. 2Y-. XVII 60, 63. 64, 66—70. 75. 77. 261. 375: XVIII 57, 205;' XlX 424, 431; XX 94—98. 103—110; XXXII l 448. ZZlumenvach Wenzel Carl Wolsgang. Neueste Landeskunde von Österreich nnter der Ens/ 2. Aufl. Güi'is 1834—1835. 11 324—325. Halvi Z»rimo. Darstellung des politischen Bezirkes Hictzing Umgebung. Wien 1901. S. 380, 436. LociöX cliplomuttous st spistolili-is ülori>v!^L. Opus postliumum ^ntcmii IZoLxolv odiclit .lossptiu« L>, vti1. Drun-io 1836 II. VII 639, 640. Criste SsKar. Fcldmarschall Johauues Fürst von Liechtenstein. Wicn 1901. S 65. (Mit Abbild.) Darstellung, historische nnd topographische dcr Pfarren, Stifte, Klöster, milden Stiftungen nnd Denkmähler im Erzhcrzogthumc Österreich. Wicn 1824—1839. II 1. S. 48. Aischer Maximilian. Merkwürdigere Schicksale des Stiftes und der Stadt Klosternenburg. Wicn 1815. I 177; II 97, 123, 125, 165, 170, 229. 248, 251, 269. fontöS Korum /Vn8t,riil,L-i.rum. Österreichische Gcschichtsquellen. Wicn 1855 sf. II 3. 258. 268. 269. 300. 429, 477. 573: 11 4. 8. 724. 728; II 5. 35. 41, 97. 101, 156. 213, 322, 323. 340. 369, 370. 384; II 11. 122. 133. 134: II 28. 6, 11, 12, 17; II 35. 149, 202; II 52. 82, 988, 1686. sHaheis Kranz de H-'anla Anton.) Wanderungen nnd Spazierfahrten in die Gegend um Wicn. 2. Aufl. Wien 1798—1808. I 2. 22, 27—36; 3. 1, 10, 23—25; 7. 8, 27; II 14, 16; III 258; IV 97. Äottschalck Easpar Ariedrich. Die Ritterburgen und Bergschlösser Deutsch- lands. Halle 1815—1821. II 95—104. Hreifenstein in Niedcrösterrcich. In: TouristischeMiltcilungen. Wien 1891 Nr. 16. , Schloß uud seine Sage. In: St. Pöltncr Zeitung. St. Pölten 1890. Nr. 48, 50. Kroß Ant. Joh. Dcr Kahlcnberg uud seine Umgebung. Wien 1832 S. 151—169. Kandöuch der Knnstpslege in Oesterreich. Herausgegeben von Wilhelm Frei- herr» von Wcckbcckcr. 3. Ansl. Wie» 1901 S. 327. riSlitliZlsr Ltirysostomtis. ?usti v-unoililisusis. Dincii 1747—1754. I Osu. V, III 11, 12. Kippolytus. Theologische Quartalschrift. Herausg. von Auto» Kcrschbaumcr. St. Pölten 1858—1864. IV 395; VII 127. sKö.K Kart.s Fürst Johann II. von Liechtenstein und dic bildende Kunst. Wicn 1908 S. 224, 347. KornitschcK Agnaz. Burgruine Greifenstcin..an dcr Donan. In: Mit- theilungen der Sektion Wienerwald des Österreichischen Tonristeuklubs. Wien 1905. XX 37. Krmsried. Aus Greiscnsteins Vcrgange»heit. I»: Dcntjchcs Volksblatt. Wie» 1901. 29. Ang.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.