— 39 — Berichte nnd Mittheilungen des Alterlhums-VcreincSzn Wien. Wicn 
1856 sf. 136. Aernan Ariedrich. Album der Burgen 
und Schlösser im Königreiche Böhmen.. Saaz 1881. S. 165. Beschreivung, Statistisch-topographische dcr Hochsiirstl. Licchtcnstcin'schen Do- mänen Eisgrnb, Feldsberg, Lnndenbnrg und Rabcnsburg mit beson- derer Beziehung auf ihrc Forste. Versaßt aus Anlaß der Wanderver" sammluug 
des öst. Rcichsforstvcreincs in Lnndenbnrg. Wicn 1886. Mütter des Vereines sür Landeskunde von Niederösterreich. Wien 
1865 sf. XX 336, 337, 345, 384, 395, 397, 398, 402. 404. ZZoöitsch Ludwig und Simanitsä» Georg. Volksmärchen und Sagen aus dcr Vorzeit Mährens. Znaim 1860. (S. 74, Der flinke Meister zn Eisgrnb.) Mirgen und Schlösser, Mährens. Brünn 1888. Nr. 55—58. Locisx cliplcimictious et spistolüris Aloruviuo. Onn« postlimnnin .^ntonii üoc-'/.vK sciiclit .1»«s,>Ims Llivtil. Lrmiuo 
1836 sf. II 138; III 46; IV 389. 390: V 82: VI 325; VII 112. 122: IX 208, 218. Eriste HsKar. Feldmarschall Johannes Fürst von Liechtenstein. Wicn 1901. 5. 103. 165. 168. 170. 175—177. (Mit Abbild.) EzuMK August, Eisgrub nnd seine Parkanlagen. Wicn 1886. Deutsch Eduard. Wanderungen durch Niederösterrcich uud Mähren. Brunn 1902. S. 1—27. DoCUMSllts I.ioslitoiistoini-m-c. Lurü /Vllrscli Princip!« -c I.ioclito»stoin. tZclicüt lincl, .Isnno. sVionnusZ «. u. II 42: Vl 10; VIII 16: XIII 3. 6. 1l>; XXII 81: XXIII 2; XXV 5. vucilic IZscls. Mährens allgemeine Geschichte. Brünn 1860—1888. XI 457; XII 262. d'Etvcrt Christian. Zur Geschichte des Erzbisthnms Olmütz. Brünn 1895. S. 15. Eschter E. Aus dem wirthjchnftlichen Leben und dem Gemeindehaushalte Eis- grubs im 16. uud 17. Jahrhundert. In: Notizcnblatt dcr 
hist.-stat. Section dcr k. 
k. 
mähr.-schles. Gesellschaft. Brünn 1889. Nr. 8, 9. Katlie JaKoö. Geschichte des 
fürstlichen Hauses Liechtenstein. Wicn 1868 bis 1882. l 87. 326. 336: II 40. 50. 53. 61—63. 72. 73. 91. 92. 99. 128. 131. 133. 134. 168—170. 229. 240. 273. 352: III 165. 244. 268. 269. 273. 278. Keil Joseph. Dic Schweden in Österreich 1645—1646. In: Quellen nnd Forschungen zur vaterländischen Geschichte. Wien 1849. S. 440. . Kl'eischcr Dieter. Fürst Karl Eusebius von Liechtenstein. Wicn und Leipzig 1910. S. 8, 25, 31—33, 185. i^ontöS lisrum ^ustru>S!crmn. Österreichische Gcschichtsqucllcu. Wicn 1855 Ik. I 4, 153. Aordernngcn, Itechttich erwiesene 
dcs Fürst-Lichtcnsteinischcn Majorats, An dic Fürst-Johann-Carl-LichtensteinischeAllodial-Verlassenschaft, worunter leztlichcn das Fürst-Hartmannische Fidcicommiß begriffen. Anno 1753 nnd 1754. Wicn 1767. S. 10. Aritscher Kranz. Gedcnkbnch der Stadt Mährisch-Trüban nnd der znm ehe- maligen Trübaner Domininm gehörigen Gemeinden. Prag 1868. S. 121. Auchs Sart. Schloß Eisgrub (mit Bild l. 
In: 
Mähr.-schles. Austunfts-Kalcnder für 1911. Brünn 1911. S. 13—15. Goethe It. Bericht über eine Studienreise nach Oesterreich zur Einsichtnahme dcr auf dem Gebiete der Rebenvcredcluug und besonders in der Grü»- vercdcluug gemacht. Verbesserungen, nebst Berichte» über die höhere Gärtner-Lehranstalt in Eisgrub, die deutsch-schweizerische Versuchsstation und Schule für Obst-, Wein- und Gartenbau in Wädcnswcil nnd dic großhcrzogliche Obstbauschule Angnstcnberg bei Grötzinge» i» Baden. (In: Landwirtschaftliche Jahrbücher. Berlin 1897. Bd."25 S. 361—384). sKSnfter 
Joseph Dinzenz und Joseph Keil.) Schilderung von Eisgrub, Felds- berg und deren Umgebungen. Nebst einem Wcgweijcr nnd Plan »rf Stahl mit 17 Ansichten uud einem Panorama an dessen Rand. Wicn 1481" l.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.