- 19 — Geschichtsforscher. Z>er österreichische. Herausg. von Joseph Chmel. Wien 1840—1843. II 116, 126, 129. HrefeKonrad. Alt-Österreich. Wien 1896—1903. XXXI1128(gemaltv.K.Grefe.) Aippolytus. Theologische Qnartalschrift. Heransg. von Anton Kerschbanmer. St. Pölten 18S8—1864. VII 261. LerschKaumer Anton. Geschichte der Stadt Tulln. 2. Aufl. Krems 1902. S. 173, 262, 263. , de Luc« Ignaz. Geographisches Handbuch von dem Oestreichischen Staate, Wien 1791—1792. I 307. Mittheilungen der k. k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Baudenkmalc. Wien 1356 ff. 
III F. VI 153. Monatsölatt des Alterthums-Vereiiies zn Wien. Wien 1384 ff. Hl 126. . iVIouUMSNtS IZois^. Non-rvKi 176311. XXVIII 87; XXIX 216. 217. Schematismus des landtciflichen und Großgrnnd-Besitzcs von Niederösterrcich. 2. Aufl. Wien 1903. S. 134, 135. Smweickhardt It. von Sickingen Kranz. Darstellung des Erzherzogtums Österreich unter der Ens. V. O. W. W. 111. Wien 1336. S. 45—50. Topographie von Niederösterrcich. Wien 
1877 ss. I 677; II 183; IV 31; V 57, 751; VI 336. 437, 918. Ilmlanft Friedrich. Die Österreichisch-Ungarische Monarchie. 2. Aufl. Wicu 1883. S. 682. ArKundenöuch des aufgehobenen Chorhcrrenstiftes Sanct Pölten. Von Josef Lampel. Wien 
1335 sf. 155, 683; 285, 773; 286, 774; 300, 784; 307, 787; 342, 804. des Landes ob der Enns. Wien 1852 ff. VI 370. Dancsa Max. Geschichte Nieder- nnd Oberösterreichs. I Gotha 1905. (All- gemeine Staatengeschichte III 6 I.) S. 234, 258. 535. Weiskern Friedrich Wilhelm. Topographie von Niederösterreich. Wien 1769 bis 1770. I 84-85. Wicdemann Theodor. Geschichte der Reformation nnd Gegenreformation im Lande nnter der Eus. Prag 1879-1886. I 69, 612; II 359; IV 164; V 126, 138, 174. 178. 181. Wormscr. Müuzenfundc. In: Monatsbl. der Numismatischen Gesellschaft. Wien 1897. S. 40. Böhm.-Bvod. (Siehe: Brod.) Böhmisch-Trübau. (Siehe: Trübau.) Bohumil. (Schwarzkostcletz, Böhmen.) Schalter Jaroslans. Topographie des Königreichs Böhmen. X. Prag nnd Wien 1788. S. 373. Bohuslawitz. (Butschvwitz-Steinitz, Mähren.) Codöxcliploiniltisus et opistolnris Nor>>vi^o. Opus postKumum/Vntoniiöos- -/.sk ocliclit -Iosopln>s Olivtil. I3run>>o 1836 II. VI 112. 156: XV 243. DuM IZects. Mährens allgemeine Geschichte. Brünn 1860—1888. VII 34. l.idsr intorin^tivuum st sentsutiicrum vili X^nüsni 
tZrnönsKü vvcl. IZnuo 1'K»6. V VK. ttractisti 1882. L. 82, 159, 160, 180. Mouumentit rsrum LoliomiLo-^Ior^vio^rum st Lilosiii-o^rum. II 2.) Mittheilungen der 
k. k. Central-Commission zur Erforschung und Erhaltung der Baudenkmalc. Wien 
1856 sf. N. F. XVI 47. I-aneK Johann. Der politische Bezirk Hohenstadt. Brünn. 1833. S. 20, 21. Wolny Gregor Thomas. Kirchliche Topographie von Mähren. Briinn 1855 bis 1866.^11 382.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.