— 12 — ^Kltnsn! 
!l clvjiisv Iionsist«ro 
Ivutolioliü i ntinKvistiOlvv X vvclüni upi'ilvil Xloinont lüornvxv V l^r-i/.v 1808—1869, MonnniLntu I^ist^ri^s >w- I,vmio>> V) 1 129, Kracht Aranz. Das Fürstentum Liechtenstein und der gesamte Fürst Jo- hann von und zu Liechtensteinische Gütcrbesitz, 7. Aufl, Brunn 1963, S. 127, 137—141, 249, 250, Lexikon, Topographisches von Böhmen, Prag 1852, S. 10, Ortti 1sr> >rio!, V ?r->/,° 1870, 8, 866, Holm ^oiisnri LsrI, .'V»ti(^iiti>s Loolösiui'inn, L.lpolliu^nn, vt >noiu>l?to- rioruni, -»li^ruin^us !>scli»m 
«üiirnrum clistriotus üneiinonsis vt, voinitutus Lü^ooiisis, ?ruZi,s 1775, 8, 2, Schauer Jaroslaus. Topographie des Königreichs Böhmen. X. Prag und Wien 1738. S. 189—203, Schematismus, Topograsisch - statistischer des Großgrundbesitzes im König- reiche Böhmen. Hcransg, von Joh. F. Prochüzta. Prag 1880. S, 217., Kommer (Motte) Johann Hottfried. Das Königreich 
Böhmen; statistisch- topographisch dargestellt. XII^ Prag 1844. S. 193—202. Witzany Michael. Die Markgrasschaft Mähren nnd die Marktgemeinde Eis- grnb. Mistelbach 1896—1907. II 59. Woicirioti ^olisrm i^spomuk. Beiträge znr Urgeschichte Böhmens, (Mit- theilungen der Anthropologischen Gesellschaft. Wien 1889. Bd, XIX,) Ansicht: Aquarell von I. Venuto nach Tarraba, 1820, qn. 4° (k. n, k, Familien- Fidcikomnnßbibliothck in Wien.) Auschitz. (Rattay, Böhnien,) OoLUMSutS I.ioolitonstoini^nu, 
L!ur-l /VItrscIi prini-ipi?! !>. I^iovlitonstoi», ZZcluIit, U»(>, -Isnns, 
jVionn^ss s, <>. , XXII 70, 71, Lexikon, Topographisches von Böhmen, Prag 1852. S. 10. Schalter Zäroslaus. Topographie des Königreichs Böhmen. X. Prag und Wien 1788. S, 65. Sommer (Wolle) Johann Hottfried. Das Königreich 
Böhmen: statistisch- topographisch dargestellt. XII, Prag 1844, S. 40. Auffee (Mähr--Aussee.) (Mähren.) Wecker Moritz Alois. Feldsberg in Nicderöstcrrcich. Wien 1886, S. 65, ZZerna» Kricdrick. Albnm der Bnrgcn nnd Schlösser im Königreiche Böhme», Sanz 1881. S. 163. ZSlätter des Vereines für Landeskunde von Niedcrösterrcich, Wien 1865 ff, XX 398, Wnrge» nnd Schlösser, Mährens. Brünn 
1888. Nr. 5. Loclsx cüplomut.icms ot, ö>zistol>ris Nar-ivlils, Opus postliumum .-Vntonii linllxoli vllidit .lossplivs VI>vtII, IZi^inio 18361k, Xlll 507: XIV 8: XV 23, 51, 104, tzriste HsKar. Fcldmarjchall Johannes Fürst von Liechtenstein, Wic»1901.S.165. OoLtlMSNtS Iviso>it,i>!>, 
LuiÄ.»Vltrvcli >,rinLipis !>. I^ivLlitvnstoin, Ksüclit, II»c>, -Isnns, sVionn^sI 
«, u., XXII 8, v, 20, 34, 35; XXIII 4: XXV 10, vuM Sscls. Mähre»s allgemeine Geschichte. Brünn 1860—1888. IV 184. XII 309, 377. Hlgner Kranz. Der Wendelstein nnd seine Umgebung. (Mit Abbild.) Ju: Deutscher 
Volkskalendcr s. d, 1.1911. Olmütz 1911. S. 106—108. d'Hlvcrt EKristia». Zur Geschichte des Erzbislhums Olmütz. Brünn 1895, S. 7. Kalke JaK-L. Geschichte des fürstlichen Hanfes Liechtenstein. Wien 1868 bis 1882, II 132, 137, 229, 354; III 71, 89,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.