— 132 - Mcii 28. Land Ammann Ant. Schmid auch von Dissentis anch wegeir einiger Beyhülfe rrt Lupra Strafe 300 fl, Kosten 75, Sa. 375 fl. Mai 30. Landrichter Andreas v. Castelberq wegen Kayscrl. Pension seit 1762 fl 250 und hernach fl 270 jährl. Restitution ohne- Zinß und Agio fl 9572.42, Untersuchungsspeseu 102 fl, Gerichts^ kosten 300 fl. ^ Buße 800 fl. Snmma 10,774 fl 42 kr. Mai 31. H. Landrichter Franz Ant. Riedi wegen Schimpfreden nebst Abbitte, Untersuchungskosten 306 fl, Gerichtskosteu 400 fl, Summa 706 fl. Juni 2. Podestat Joh. Wallser. 0<.nkise-rtiuir, LandrechtsVerlust, Vogelfrey wegen nicht recht iutimirter Cittation dem H. Vic-Äriu l^iÄvioini nnd persönlicher Entweichung ins Mayländische. Gerichts- kosten fl 400. Dabey des Bündtnerrechts verlustig uud Vogelfrey. Juni 3. Landrichter Daniel Capol wegen Pension v. H. Maßner und V» am Gewinn ans dem Zoll L. Gem. Landen, auch Ver- hinderung der Steigernng desselben am Bnndstag 1787. Strafe 20,000 fl, Restitution des Teil 15,785 fl 16/ errur Kkxrs-zsrr ec>irtn>, «>uo8. Kosten 808 fl. Reste der Pension von fl 140 per 10 Jahre — 1400 fl. Snmma 37,993 fl 16. Nebst Außschluß aus Gem. Landen, Räthen und Thäten. Jnni 4. Landrichter v. Mont-Löwenberg auch wegen Zollspensivn 140 fl, ^ 500 Buße fl 800. Restitutiou p. 10 Jahre — 1400 fl. Zinßen 595 fl, Unkosten 236 fl, Gcrichtskosten 400 fl, S. 3431 fl.. Jnni 5. Landrichter Theodor v. Castelberg auch wegen Zolls- pension cls fl 83 Restitution vou 10 Jahren — 830 'fl, Zinßen 332 fl. Unkosten 636 fl, ^ 500 Bußen 800 fl. Summa 2598 fl. Juni 6. Landrichter Marquion ^ 250 Buße 400 fl, Untersuchungs- kosten 118 fl, Gerichtskosten 400 fl, Snmma 918 fl. Pfingstferien. Juni 13. H. President Peters v. Salis seel. Erbs Massa wegen zn wohlseil errungenem Gewinn ans denen Zöllen L- Gem. Landen von 1783 — 1790 Restitutiou 35031 fl 5 mit Zinß bis 1794 ü> 5 proosnt; Untersuchungskosten und Gerichtskosten 1000 fl. Summa 36031 fl 5. Jnni 13. H. Landr. Anton v. Salis für seine Stimme 20 ^ 32 fl in eigener Sache am Bundtstag 1787. Juni 13. H. Simeon und Soh. Bpt. Bawier P. Restitution der jährt, fl 500 vom gleichen Zoll in 10 Jahren 5000 fl ohne Zinß. Gerichtskosten 200 fl; erun rsZr688u. Snmma 5200 fl. Juni 
14. lüommi88a,ri Simeon Conradi wegen nichtaußgelieferten Schriften der Ev. Legaten von Cläveu, Abbitte der .... und' H. LandsRod. Sparagnapane. Untersuchungskosten 400 fl, Gerichts-̂ kosten 400 fl. S. 800 fl.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.