— 52 — 1821"). (E) 1613»), s, 
äsr ii-ilä-i B.Grb.Geb. 1650-). 1665'), 1698"), P.. 5 IV 1733-). 1766-). In Rog- ^' geller Halde» 1613»); V 1.1.1- Wj ll. NM I7V1-). Tb X, XII,' XIV XVIll, XIX, XXII. V I. IX. Halden; in der langen i 
äst- Is^c,. 
Kii'läH P II. ') S. Pfa. die lange Halden 18. Jh.')- Halden; an, in der i äsr obsrs lralä^ T VIII. oberen - Halde; die vordere - i äsr 
voräsr-i B IV. liÄläg, Haldenbüchel - IiiilHbü'olä Sb. mdl. Haldengasse; an der - ^ äsr bAlcigg,'!.; E VIII. Haldengaß 1690') äsr liÄlclcNV-s» T. ') RA. Haltengütle; im - i>n IiÄHgüg'tli Sb VI. Haldenmahd, Halden- i cla 
Iiä'lsmczäsr R III, Sb I. mähder - Haldensteiner im mi-'IäHstil'-iisr T IV, IX. ') Büchel, TG. S. Haldensteiner 1772'); 267. -') ebend. S. 85. um 1778--). Haltmastock, Hald- i 
I>Ält>l^>n^g-^ cx XV, Ws mannstock VI. Haltmastocktöbele i m ItÄ'Itnrii°st»'lv- T Ws V. ts'Izili Hancnaw; daß Fahr —. Unterland? '»RA.LU ") RA am - 1698'j. das Far Iu Hewcn OW15142). Hanfern, Hampfern; — EXV.MIV. >) RA., -) Dr. A. die - « Kö'mplsrii Sb II. M?^' GGA. Jb. ein Hanffra (El 1620'). . ^ ,^ c^ ^ Das Hämbfelin i'siÄ,-n- Sb IV. a'ivsr Hanfernbüchel; der - äsr ItÄmptsra- Sb IV. ' bö'olrl Hanfland, Hanfländer — B V, VI, VII. IX. V IV. Hangwies; die - i äsr biZ.n.vv-Z's M IX. Hänseleweg; am - -im 
Ii«zii8ilixv«z'g R Ws II. Hansenacker (auch Ha- äsr lriiirsÄ-n-Hlxsr Sb II. senacker) ; der -
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.