— 45 - Gatterwiese; die - Gazis; zu - um 1400 >). Cnrtin Katzis 13l?)732). Gut ob dem Dorff zuc Großis gelegen, iezt gci- zis genannt 1690») Gefisrütti; auf - Geißhütte; neben der- Geißweg; der -I«z'Ii8rü'ti äsr M'iK- Geißzipfel; der - äsr ZirK^svil Gelben Stein; beim- — Gelladungen; in - gs'lÄcw'iiA, Oölsäun^-r«). Gailapo- dnnda, Gaila rotunda, gaila rodunda 1429°^) Gelle; der - äsr ZMi Gellermädle; auf dem — Ried i>as - Geltinger genannt; — Weinberg in Marecn - 1574«) Gemeindereute; die - i äs. Iisläs., rüti- Iiii'läs, Gemeindewiese ^nrli."'näsxve8g, Gemeindsgarten — Gemeindsgärten, in i äs. 1) Büchel, TG. S. 10. 2) RA; Büchel, TG. S.20;Kaijcr, S.307. «) Dr. A. Schädler, S. l. II. Jb. VI1119 R 74. vgl. Jralten. RA. Zl. 400/1876. «) RA. Gericht; das obere, das untere - Gcrkusa 1302-) 
lzi ää s ödsr, lirselrt 
Z-? rs-n- M XII. 8 unäsr Sb. °. mdl. ')Biichcl, TG.S. 136. 3
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.