Fuchserer, Fuchsern, Fuxere, Fuxern; auf - der - aus der Fuxeren; auf der oberen Fuchsercu (S) 1664'> Fuchslöcher, Fuchs- löcherriese Fuchsweid Fuchswinkel Fuhra, Fuhren; auf der, den - auf der Furi neben Mascschen 1664 ') Füllentritt; beim - Fureu -'Furgs; Hof zn - 1356') Furten; in der - Fürkle, Ferkle; beim - Fürsteufeld; im - Fürstenwäldle; im - Gabelries; das - Gädemle,Gedem; beim Gaben; beim - (Z-itMur 13, Jahrh,') 
i clsr lo'xsrtc, tVxsrki, 
B I, Ws l. RVI. S Vl. 
>) RA, di clei. loxlöcdsr i clsr tvxn'ücl ul tsr lui"i dim liilitri'td i clsr 
lus'ici i clsr lus'rlvii rilm lörlcli im lörztct,l«zlcl im liVrslknvÄlclli 8 lccidlg.rlz'8 dim gÄ'clsmi liim Wclki, 
M XII, W III. M VI. B I. Ws I. Tb V. XXVIII. Tb XXXI. RIV. S. M Xll. TXll. M Vll. Tb XXXI. B. Grb.Geb. Tb XV. Tb IX, X. T? 'Gaflei walserisch: iclni I-iillÄi alem.: I^IIs'i 
Tb I. 'Gafos, Gafoß, Gavos, i 
clsr 1.lc>'88 S II ^. Gavoß; in der 
- zu dein Kreuz oder aus Dauos1639'). iuTasoS, Dafoß 1664'), beim X auf Gavos 1744') Gagöllcn1474>), 1711'), — T. Gagallen 1733'). Ga- gellcn 1751'). (Diese Formen gehören wahr- scheinlich zu „iu der tiefen Gülle"). Gagutz im MZo'n BII) IX. Gähen Ries; ob dem - im. 
odm g,rs8 E Ws V. 
') RA, mdl, ') RA. mdl, mdl. ') Wirtemb,Urkuuden- buch S. Xl.IV und Büchel, Einiges zur Wallisersragc.,Jb.9, S.104. Vgl.„Liechtenst,Volks- blatt" 1905 Nr, 16: Zur Nomenklatur der Schulwandkartc des Landes Vorarlberg: Auszug aus einem Gutachten von Joses Zösmair. Klcnze, S, 10 u. Hopsner Jb. X 179. ' ') Borarlb.Lda. ̂NA ') Wolfingcr Lchcn- akten.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.