Weg; der langweilige- Wegacker Weh Acker zum Tal ge- hörig; 
der- 1698'), Weibelmahd; das - Weibels; ans den Wiesen des - Wcidaweu 1497'). neue Feldlein unter Ruggell, die Widau 
genannt 1646 -). 
Wiedan 1665°). 
im n ö'ZÄicsr n'il'ib1m!t" Bend. Pfa. ») Dr. A. Schädlcr, GGA. Jb. VII1132 R 133. mdl.«) RA. ^Vorarl- berg. Lda.») RA.LU. ir ^vü.m-'i->>'u RV,VI.VIII «) Bcnd.Pfa. °)Fischer- Jb. X 171. Kim, mm,. vvtzmr M IX ° «) RA. Lll. ir^v'^'isrbülit, icln >vczrgrZilrtkr s ^vo'igrmci"cl ut'm ^'«z'ilo weißen Bünt; in der - Weiler; der obere - weißen Felbe; bei der-«lor 
olzgr ^vilsr früher: bi «I-r, ärsi v̂il>!.d lelbiir weißen Mauer; bei 
der selten: dir vvika, mür cli ^vlss rüli 
MV. Sb I. B IV. M I- B III. IV. R I- R ° S VI. B III-siehe 
rund. siche Wicsenackcr. mdl. vgl. Fclbcn. vgl. Maucr. weiße Rüfe; die weiße Schild Weißflecken; beim - Weißfleckenries; das - weite Ried; das - wcrlinsboden; gut iu 
- 1690') Werth; im - aus dem 
Werth 1626, 1664'). 
Ilim ^VlLIlvI.'!!, 8 ^vllillklciirö's im vvi'irist, rilm >vSrt> 
B.Grb.Geb. vgl. Rufe. siehe Schild. B XII. B Ws II- RIV.V.Sbl- T oder Tb. ') RA. vielleicht z.Jer- lisbodcn gehörig. M V ° ') Vorarlb. Lda.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.