GESCHICHTE DES LAIENRICHTERTUMS IN 
LIECHTENSTEIN / ALOIS OSPELT 
39 
—f- 
**Sf$*9 -■ A 
Üf * 3 - 
.W2>£>- 
Cx w^VMA^ .?yf ** ^ JL K* 
fL'. 
C, 
>' 
¿V 
*0 
,£-5?. C9 
¿st w,*»* 
— i-*^ K»*A 
9^ 
c -^fTyÇ»- £>*/ïb* S'-t'Jr .•±~~~~, C Sh*4 S *t?-r %*$?* U *“*v» 
v<« ^'< f *•£*♦ • 
I tv 
vit* ^A 
-r 
, 1hiCte W*V 
t*^' ,S - « ■-*• 
v *'**s« « i ^ t, , V r *<■ «'•» V-?> A^-^-... ^1« '7.-7 
ÿ^-'AT^ vev.yj'^ y„iv ytUf-A-,, / 
¿¿.Q-ty/tyZà Ç9**,y*V^jtr Q."^.<.„ „..' C./' c -a., y >i..v-. 
' / „ " -v - k t " r " 7i 
^ ^ ’ V^ < * v -^‘ ' w jA^V.'V C-ic TfU vii- ^ 
-AU V 
Protokoll über eine Ge 
richtsverhandlung auf 
Rofenberg in Eschen: 
«HerpstZeittgericht gehal 
ten auff Rauffenberg Mitt 
woch dem 20 Decemb. Ao. 
1603».
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.