LIECHTENSTEINISCHES LANDESMUSEUM 
2009 
275 
SAMMLUNGEN 
Das Landesmuseum konnte im Berichtsjahr rund 
150 Neuzugänge in seine Sammlungen verzeich 
nen. Die konservatorische Aufarbeitung und Inven 
tarisierung der Objekte und Dokumente - die meis 
ten gelangten als Schenkung in die Museumssamm 
lung - ist noch im Gange. Unter den Neuzugängen 
befinden sich kartographische Blätter, Ansichten 
von Burgen und Palais des Fürstlichen Hauses 
Liechtenstein in Österreich sowie in Böhmen und 
Mähren, aber auch die Militärtrompete aus dem 
Nachlass des Liechtensteiner Militärveteranen An 
dreas Hasler (1845-1912), Flechtarbeiten - Ta 
schen, Schatullen - der 1945 in Liechtenstein inter 
nierten russischen Soldaten aus der Armee General 
Holmstons, eine wertvolle fussbetriebene Töpfer 
maschine sowie zahlreiche Dokumente und Objekte 
aus der Sach- und Alltagskultur. Namentlich er 
wähnt sei die Übergabe bedeutender Teile des Foto 
archivs des Pressefotografen Fritz Baum, Ruggell, in 
das Bildarchiv des Landesmuseums. 
Die konservatorische und museologische Bear 
beitung der in den Jahren 2006 und 2007 erworbe 
nen Sammlung mit Wachs- oder Klosterarbeiten 
sollte bis 2011 abgeschlossen sein. Auf Ende 2011 
ist dann eine Sonderausstellung geplant, die einen 
Querschnitt durch die rund 850 Objekte umfassende 
Sammlung zeigen wird. 
NEUZUGÄNGE IN DIE MUSEUMSSAMMLUNG 
Benjamin Steck 
(1902-1981): Tänzerin. 
Signiert und datiert: 
«B. Steck, 1965». 
Öl auf Holz. 
Bildmass: 30,5 x 24,0 cm 
E 2009/0019.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.