HISTORISCHER VEREIN FÜR DAS FÜRSTENTUM 
LIECHTENSTEIN 2009 
239 
MITGLIEDER 
Im Berichtsjahr 2009 sind nachfolgende Personen 
Mitglieder des Historischen Vereins geworden: 
- Christian F. Anrig, Triesen 
- Cyrus Beck, Triesenberg 
- Hildegard und René Berner, Balzers 
- Carmen Egger, Ruggell 
- Edgar Frömmelt, Triesenberg 
- Nicole Hanselmann, Triesenberg 
- Gisela Hemmerle, Vaduz 
- Bruno Köpfli, Eschen 
- Heinz Näf, Sax 
- Dorothee Platz, Sevelen 
- Alexander Rohrer, Schaan 
- Ildikö Szacsvay, Ruggell 
- Johannes Zimmermann, Eschen 
Im Berichtsjahr 2009 sind folgende Vereinsmitglie 
der verstorben: 
- Claudia Amann, Vaduz 
- Elmar Batliner, Eschen 
- Wilhelm Büchel, Bendern 
- Karl Frick, Schaan 
- Xaver Frick, Balzers 
- Hugo Gassner, Schaan 
- Karl Hartmann, Vaduz (Ehrenmitglied) 
- Adolf Hemmerle, Vaduz 
- Herbert Kindle, Triesen 
- Jakob Quaderer, Schaan 
- Rudolf Rheinberger, Vaduz (Ehrenmitglied) 
Zehn Mitglieder sind aus dem Historischen Verein 
ausgetreten. 
Per Ende 2009 zählte der Historische Verein 757 Mit 
glieder. 
WISSENSCHAFTLICHE PROJEKTE 
Im Berichtsjahr hatte der Historische Verein die Trä 
gerschaft der Projekte «Liechtensteinisches Urkun 
denbuch», «Kunstdenkmäler des Fürstentums Liech 
tenstein» sowie «Einbürgerungsnormen und Ein 
bürgerungspraxis in Liechtenstein vom 19. bis ins 21. 
Jahrhundert» inne. 
2009 konnte die Weiterführung des Projekts 
«Liechtensteinisches Urkundenbuch» durch einen 
Ergänzungskredit des Landtags für die Jahre 2010 
bis 2016 gesichert werden. 
Über die Tätigkeiten aller Vereinsprojekte im Jahr 
2009 informieren separate Berichte im Anschluss an 
die Jahresrechnung und an den Prüfungsbericht der 
Revisionsstelle. 
Schaan, 3. Februar 2010 
lic. phil. Eva Pepic 
Vorsitzende des Historischen Vereins 
Ruth Allgäuer 
Geschäftsführerin des Historischen Vereins 
bis 31. Mai 2009 
Marco Schädler 
Geschäftsführer des Historischen Vereins 
ab 1. Juni 2009
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.