228 
chung für dieses Wort gibt. Vielmehr wird im ent 
sprechenden Artikel auf seine Herkunft aus rätoro 
manisch zapin hingewiesen. Weitere Wörter, von 
denen man erfährt, dass sie ihren Ursprung im Rä 
toromanischen haben sind etwa Murälli  (rä 
toromanisch murel  oder Batzger . 
Das rätoromanische Wortgut haben die Triesen- 
berger nach ihrer Einwanderung von der altansäs 
sigen Bevölkerung übernommen, andere Fremd 
wörter sind aus dem Französischen oder Italieni 
schen eingeflossen. Die Anzahl dieser Wörter ist er 
staunlich gross: Ferchanz 
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.