VOLKSHOCHSCHULE SCHAAN 1948 BIS 1967 
GEORG SCHIERSCHER 
197 
Mi, 28. Dezember 1960, Rathaussaal (20.30 Uhr) 
Oskar-Werner-Rezitationsabend. Der Künstler 
spricht Goethe, Schiller, Weinheber. 44 
Va, 21. Dezember, 24. Dezember und 
28. Dezember 1960 
Sonntag, 19. Februar 1961, Rathaussaal 
(20.30 Uhr) 
OStR. Prof. E. Cölestin Schir (Universität Inns 
bruck): Leibeserziehung und sportliche Leistung. 
Vo, 14. Februar und 25. Februar 1961 
k- 
^A *** ■ / 
'/ArA '¿A* ^ ^ ~ 
lAzA -W ^ ^ ? 
z/- //■ 7 
Sonntag, 26. Februar 1961, Linde (20.30 Uhr) 
Dr. Alfons Rosenberg (Schriftsteller): Die Zukunft 
der Frau. 
Vo, 25. Februar 1961 
Sonntag, 12. März 1961, Rathaussaal (20.30 Uhr) 
Prof. Dr. med. Adolf Faller (Fribourg): Über das 
Werden des menschlichen Lebens von der Emp 
fängnis bis zur Geburt. 
Vo, 11. Marz 1961 
Sonntag, 26. März 1961, Linde (20.30 Uhr) 
Univ.-Prof. Dr. Franz Josef Holzer (Gerichtsmedizi 
ner der Universität Innsbruck): 
Alkohol, Feind am Steuer und am Arbeitsplatz. 
Vo, 25. März und 28. März 1961 
, tUot 
K dWl fa 
^ MA/)UvoÜtu (Zfaoi ~ (Fl 
r - "■ /VAf>r\ ìàao 
h AO , Ul e* u. 
Al : 
Uaî. UAXt^ 
Uiw ^ ^ “ 
A lH° 
KURS 
Ab Montag, 27. Februar 1961, Schulhaus 
(je 20.15 Uhr) 
Dr. Alfons Rosenberg: Meditation als Weg zu Gott 
und zur Selbstverwirklichung. 
Weitere zwei Vorträge: Dienstag, 28. Februar und 
Montag, 6. März 1961 
Vo, 4. März 1961 
44) «Erste Veranstaltung ausser Programm zugunsten der Volks 
hochschule Duala (Afrika).» «Vaterland», 21. Dezember 1960, 
Inseratenteil. «Im Sinne Oskar Werners wird der Ertrag des Abends 
einem guten Zweck zugeführt. Bekanntlich hat die Volkshochschule 
Schaan das Patronat der Volkshochschule Duala in Kamerun (Afrika) 
übernommen, so dass der Erlös dieser Institution zufliesst.» In: 
«Oscar-Werner-Rezitationsabend». «Vaterland», 28. Dezember 1960. 
/2/3 /H 
■\S\JJlWt 
V 
Gästebuch-Einträge von 
Hermann Oberth, Marcel 
Prawy und Dr. Adolf Faller, 
1960/61
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.