VOLKSHOCHSCHULE SCHAAN 1948 BIS 1967 
GEORG SCHIERSCHER 
193 
Donnerstag, 19. März 1959, Linde (20.30 Uhr) 
Dr. h.c. Carl Julius Abegg (ETH Zürich): Die heilige 
Theresia von Lisieux. 
Vo, 14., 17. und 24. März 1959/Va, 18. März 1959 
VATERLÄNDISCHES SEMINAR 38 
Rathaussaal Vaduz: 8., 10., 12., 17. November 1958 
Gemeindesaal Mauren: 9., 12., 13., 18. November 
1958 
- Pfarrer Johannes Tschuor: Das Geheimnis des 
Vaterlandes. 
- Dr. Alois Vogt: Was das Vaterland uns gibt. 39 
- Dr. Gregor Sieger: Was wir dem Vaterland 
schulden. 
- Dr. Armin Wechner 40 : Das Eigene des Liechten 
steinischen Vaterlandes. 
Va und Vo, 31. Oktober 1958/Vo, 8. November und 
15. November 1958 
33) Es haben «mehr als 900 Personen daran teilgenommen». 
«Vaterland», 7. Dezember 1957. Man mag heute darüber schmun 
zeln, dass die Volkshochschule Schaan die Regierung zur Eröffnung 
des Eheseminars eingeladen hat. Einer Randnotiz auf dem Einla 
dungsschreiben nach zu schliessen, war der damalige Regierungs 
chef Alexander Frick der Einladung gefolgt. (Liechtensteinisches 
Landesarchiv, RE 297/82, Brief vom 6. November 1957). 
34) Näheres dazu im Quellen- und Literaturverzeichnis. (Den Bericht 
samt Begleitschreiben von Ostern 1958 hat der Verfasser in Kopie 
aus dem Nachlass von Pfarrer Tschuor verdankenswerterweise von 
Franz Näscher, Gamprin, erhalten.) 
35) Neue Kirche in Oberwil (Zug), neue Kapelle der Klinik St. Anna 
in Luzern, neue Kirchen in Luzern und Zürich, alte Kirche auf der 
Insel Ufenau. 
36) Anstelle des erkrankten Dr. Stirnimann. «Volksblatt», 22. Novem 
ber 1958 und «Volksblatt», 4. Dezember 1958. 
37) Im Unterschied dazu heisst es im Gästebuch «Das Duis-Quartett» 
mit den folgenden Unterschriften: Adalbert Nauber, Christi Beck 
mann-Schmidt, Ernst Duis und Fine Krakamp-Duis. 
38) «Das Seminar richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger 
Liechtensteins wie überhaupt an alle Bürger irgend eines Staates. 
Dass die Volkshochschule sich besonders freuen würde - und mit ihr 
alle verantwortlichen Männer und Frauen im Land -, wenn die 
Jugend ganz besonders daran teilnehmen würde, ist klar. Der 
geringe Beitrag [Fr. 4.50 für alle vier Vorträge], der dafür gefordert 
wird, erlaubt es sicher allen, daran teilzunehmen.» «Volksblatt», 
8. November 1958. 
39) Der Vortrag in Mauren musste mangels Interesse abgesagt 
werden. 
40) Vizelandesgerichtspräsident, Feldkirch. 
Eintrag im Gästebuch 
von Heinz Zemanek, 
22. Februar 1959. 
0иМ2лл. v 
SA tfÄ. 
ССАлл. 
Q2.-2. vW
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.