Ein Beitrag in F. Küng-Dormann's Kurallmanach «Vom Rhein in die Alpen und speziell Vom Bodensee ins Rhätische Hochland», III. verbesserte Auflage, Rorschach 1908, S. 46 bis 52. Gleich ein ganzes Kapitel wird in dieser Fachpu- blikation aus dem Jahre 1908 der «Kurlandschaft Liechtenstein» gewidmet, im Zentrum der Abhand- lung steht wiederum Gaflei, hier «Caflei» geschrie- ben. 
LIECHTENSTEIN ALS KURLANDSCHAFT Mit dem schweizerischen Rheintal und Bündner- land stehen die österreichischen Landschaften am Rhein in engstem Zusammenhange und es wäre ein Unrecht, wenn man im Interesse unseres Fremden- und Kurverkehrs jene freundlichen Sommerstatio- nen unberücksichtigt liesse. Es bestimmen uns his- torische und geographische Rücksichten hiefür. Vaduz (455 m ü. M.), Hauptort des Fürstentums am Fusse des Gypsberges in schöner, geschützter Lage, zwischen Wein- und Obstgärten eingebettet, mit 1200 Einwohner; ist Sitz der Regierung und des Landgerichts. Wie ein Englein ruht es unter der Fel- senterrasse Hohenliechtenstein oder dem Schlosse Vaduz. Gute Gasthöfe: Löwen und Bierhaus. Sehens- wert ist die neue gotische Kirche und das restaurier- te Schloss mit seiner prachtvollen Aussicht ins Rheintal und die gegenüberliegenden Schweizerge- birge (Altmann, Alvier, Sardone, Piz Sol etc.). In der Nähe des Schlosses das fürstliche Jagdschlösschen und das neue Forsthaus. Eine sehr günstige Gele- genheit zu nähern und weiteren genussreichen Aus- flügen bietet die Umgebung von Vaduz, so über Schloss oder Meierhof nach Triesenberg und Caflei [sie !] (Fürstenstein-Drei Schwestern) [sie !], ferner über den Berggrat (Kulm) nach Sücca ins Saminatal und in die noch weiter entlegenen Alpentäler Liech- tensteins. Triesenberg (1000 m ü. M.) hat 1200 Einwohner, auf einer wald- und mattenreichen Terrasse zer- streut liegend, ist besuchte Sommerstation, ebenso Masescha (1250 m ü M.), besonders aber 
ist Caflei (1500 m ü. M.), ein gutbesuchter Höhenkurort. Aus- ser der Fahrstrasse führt ein Fussweg, welcher oberhalb Schloss Vaduz abzweigt, über Wildschloss und Provatscheng 
in 2V2 Std. nach dieser Alpenperle des souveränen Fürstentum Liechtensteins. Das Alpenkurhaus Caflei liegt in der Alpe glei- chen Namens am Fusse der Alpspitze (2000 mü.M, südlicher Ausläufer der Drei Schwestern-Gruppe), umgeben von Lärchen- und Föhrenwald, in eine schöne, fast ebene Bergmatte eingebettet. Der Aus- blick von Caflei ist das tief zu Füssen liegende Rhein- tal und die gegenüber liegenden Schweizergebirge, 326
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.